Warum ist die Zahl der Sportverletzungen in den letzten Jahren im Schnitt gestiegen?

0 Antworten

Warum tut mein Rücken (oben) weh?

Vor ca. 5 Tagen bin ich bei Respekt (ein Fach an unserer Schule, eine Mischung aus verschiedenen Kampfsportarten) auf den Rücken gefallen. Der Trainer (wir haben an dem Tag Prüfungen gemacht, deswegen waren nicht nur Lehrer da) meinte, da wäre kurz die Lunge geprellt, deswegen habe ich kurz keine Luft bekommen. Die Arme sollte ich hochhalten & es ging auch recht schnell wiueder.

Jetzt wurde ich aber während eines Fangspiels bei einer JUleica AUsbildung auf den RÜcken (nicht stark) geschlagen & er tut im oberen Bereich weh. Wenn ich meine Arme nach vorne strecke tut es nicht weh, also immer dann wenn es so ein Katzenbuckel ist. Sitze ich aber komplett gerade oder liege auf dem Bacuh oder Rücken, so tut er wieder weh. Manchmal auch beim Rennen.

Die Schmerzen sind wirklich nur sehr leicht, aber es ist trotzdem nervig & ich wiürde gerne wissen woran das liegt ohne einen halben Tag beim Arrzt zu verbringen, vorallem dass jetzt bald die Sommerferien sind & jetzt gerade diese Juleica Ausbildung, Zeugnisse, Klassenausflüge usw. sind.

Falls es sich niocht bessert gehe ich natürlich zum Arzt, aber für mich ist es einfacher kurz zu googeln & im INternet nachzufragen als in 3 Wochen einen halben Tag beim ARzt zu verbringen.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Kondition beim Joggen immer unterschiedlich, bzw wird immer schelchter

Ich jogge zurzeit vier mal in der Woche jeweils 8,3 km. Das klapp auch relativ gut, normalerweise hab ich eine Top-Kondition. Doch dann gibt es immer wieder Tage, an denen ich nichtmal mehr drei km schaffe und mir schwarz vor Augen wird und ich einfach nicht mehr kann.

Als Beispiel bin ich am Freitag meine Runde gelaufen, im Schnitt mit 5 minuten 9 sek der Kilometer (sprich knapp 43 minuten für 8,3 km), heute, also Sonntag, wollte ich wieder Joggen, mir wurde aber dann schon nach gut 3 km schwarz vor Augen und ich musste mich hinsetzen.

Anfangs dachte ich, dass es tagesfom-abhängig ist, aber mir passiert das dieses Jahr so häufig, dass ich einfach nicht mehr an Tagesform glaube...

Also woran könnte es liegen?

Zur Info: ich habe vor knapp vier Jahren mit dem Joggen angefangen (damal war ich 16) um abzunehmen. Ich habe auch damit (und mit einer Ernährungsumstellung) 30 kg abgenommen, hab aber mittlerweile wieder ein paar Kilo zugenommen, so dass ich jetzt bei einer Größe von 192 cm noch knapp 84-85 kg wiege (also von 105 auf 75 und wieder auf 85), also kein Übergewicht habe. Meine Kondition habe ich versucht über die Jahre zu halten, was auch die letzten drei Jahre sehr gut funktioniert hat, aber in diesem Jahr geht gar nichts.

Vielen vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Fußball andere Position?

Hi

ich bin 17 und habe 9 Jahre Fußball gespielt. Ich war immer Abwehrspieler und mit der Zeit hat diese Position mir absolut keinen Spaß gemacht, es gab zwar Spiele die richtig gut waren, aber das war nicht oft so.

Hatte dann auf Grund von ständigem meckerns von einigen Mitspielern absolut keinen Bock mehr.Mit dem meckern steigt natürlich auch die Unsicherheit und das Selbstvertrauen sinkt.

Als Verteidiger ist man gefühlt immer alles Schuld und das nervte mich immer tierisch. Ein Paar gute Kumpels haben mich mal gefragt ob ich denn bei den Senioren wieder einsteigen würde, ich hätte Lust aber lieber Mittelfeld oder Sturm.

Allerdings habe ich auch einen Nachteil. Die strikte Manndeckungstaktik unsere Trainers hat dazu geführt, dass ich nach vorne kein Selbstvertrauen habe. Beim kicken auf dem Bolzplatz ist das kein Problem da kann ich bisschen tricksen und auch meine Schnelligkeit gut einsetzten.

Im Spiel hat's dann nie funktioniert, weil nicht gewohnt und ich wollte auch keinen Ball verlieren.

Auf dem Bolzplatz war es ja allein mein Spiel ohne Teams.

Ich würde eigentlich gerne wieder anfangen.Deswegen wollte ich nach Tipps fragen von Mittelfeldspielern, Stürmern oder Verteidigern die vielleicht ähnliche Positionswechsel gemacht haben.

Was kann ich tun um mich technisch zu steigern? (Passives Spiel -> eher schlechte Technik vorhanden Ballmitnahme und Tricks)

Wie kann ich ruhiger werden und nicht in Hektik verfallen, was häufiger passiert ist?

Gibt es noch mehr wichtige Dinge, an die man vielleicht nicht direkt denkt? Allgemein weitere Tipps?

Ich freu mich auf Tipps und sag schon mal Danke.

Ist etwas lang geworden, aber ich hoffe man kann so meine Situation besser verstehen.

...zur Frage

3 Wochen Zeit um an der Kondition zu arbeiten.

Hallo Habe in einer Woche 3 Wochen Ferien und möchte diese nutzen um meine Kondition zu für die nächste Saison zu verbessern (Fussball)

Daten über mich: Habe mit zwischen dem 4. und 16 Lebensjahr Fussball auf recht hohem niveau gespielt. Hatte dementsprechen eine sehr gute Kondition. Zwischen 16 und 18 habe ich ca 1Jahr leider kein Sport gemacht. Seit einem Jahr spiele ich wieder in einem Verein Fussball, kann aber aufgrund meiner Arbeitszeiten nur einmal die Woche ins Training. Immer wieder hatte ich kleinere Verletzungen welche mich daran gehindert haben an meine alte Leistung anzuknüpfen. Bin nie wirklich Fit geworden. Seit 2 Wochen in denen wir kein Training hatten bin ich am Wochenende jeweils 45Min, bei langsamem Tempo, Joggen gegangen. Könnte auf langsamem Temp bestimmt auch über 60 Min Joggen.

Nun möchte ich die 3 Wochen gut ausnutzen...

Ist es sinnvoll jeden Tag joggen zu gehen? nach 7tagen vielleicht eine 3-Tägige Pause Fitnessgeräte stehen mir nich zur Verfügung.

Freue mich auf Antworten

...zur Frage

Beim Training beinahe umgekippt?

Hallo liebes Sportler Forum,

ich trainiere seit Ca. einen Jahr regelmäßig mit der NTC (Nike Training Club App) zuhause und auch draußen. Ich trainiere normalerweise 5 Mal die Woche - Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Meine "Sessions" gehen von 30 Minuten - 90 Minuten.

Am Dienstag habe ich ein 30 Minuten langes Workout mit höher Intensität gemacht. Ich habe selber gemerkt, dass ich normalerweise nicht so schnell bin, aber es hat sich sehr gut angefühlt zu merken, dass meine Ausdauer jetzt einfach viel besser geworden ist. In den letzen 3 Minuten, als ich dabei war die schnellst-möglichen Burpees zu machen, wurde mir plötzlich ganz komisch. Ich habe gemerkt, dass ich mich hinlegen muss, sonst falle ich um. Mein Puls war sehr hoch und ich hab gezittert wie sonst was. Nach 30 Minuten gings wieder. Trotzdem musste ich eine Stunde lang liegen bleiben. Immer als ich versucht hab aufzustehen, bin ich wieder ins Bett gefallen. Ich hab dannach auch noch 30 Minuten Cool Down gemacht, nur sehr langsam und vorsichtig.

Gestern habe ich mir extra Trainings ausgesucht die eher eine niedriege Intensität haben. Trotzdem bin ich nach 10 Minuten wieder umgekippt und musste mich hinlegen. Dazu muss ich auch noch sagen, dass mir gestern generell schwindelig war und ich mich generell sehr langsam bewegt habe.

*Ich bin vor ungefähr 2 Monaten von vegetarisch zu vegan geworden. Hab auch am 5.5 endlich ein Arzt-Termin und lass mich durchchecken.

Woran denkt ihr könnte es liegen? Ist euch schonmal ähnliches passiert und wie seid ihr damit umgegangen?

...zur Frage

Ständig Zerrungen am Ober- und Unterschenkel an beiden Seiten seid ein paar Monaten

Hallo, und zwar bin ich 18Jahre alt und spiele schon seid ich 6Jahre alt bin Fussball für mein Leben gern. Hatte bis jetzt eigentlich noch nie schlimmere Verletzungen zum Glück und auch eigentlich nie Zerrungen bis vor ein paar Monaten. Seit der Vorbereitung quälen mich ständig irgendwelche Zerrungen am Unterschenkel oder Oberschenkel an beiden Seiten. Bin zurzeit richtig am verzweifeln und weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Mach immer wieder lang genug Pause (2-3 Wochen) und fang dann langsam wieder an, jedoch spiel ich dann wieder ne Woche ungefähr und dann kommt die nächste Zerrung wieder hoch (immer an verschiedenen Stellen). Hab jetzt sau oft im Internet nachgeschaut was der Grund sein kann und beim Arzt war ich auch schon aber es wird einfach ned besser. Intensiv aufwärmen tu ich mich jedes mal und ich achte auf ne gesunde Ernährung. Was ebenfalls komisch ist, dass die Zerrungen nicht sofort auftauchen beim Fussballspiel z.b, sondern meistens erst am nächsten Tag. Auslaufen nach jedem spiel mach ich ebenfalls. Wisst ihr irgendwelche Gründe woran es noch liegen kann ? Oder gibt es irgendwelche Spezialärzte die einem helfen können ? Will wirklich nicht deswegen Fussball aufgeben weil ich locker den Sprung in die erste Mannschaft schaffen könnte :( Schonma danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?