Warum ist der Schwimmanzug Speedo LZR Racer so schnell?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

richtig, da kann ich pooky nur zustimmen. frederica pellegrini ist auch weltrekord (400F) geschwommen und das in neuem arena-material.

und ein gewisser australier (ian thorpe ;)) hatte immer adidas-anzüge an und war damit auch unerreichbar (zu seinen guten zeiten zumindest fast... nur von p.v.d.hoogenband, und der hat nike an...)

ich glaube nicht, dass man viele rekorde mit einzig-gutem material geichsetzen kann, sondern hauptsächlich damit, wieviel ein sponsor den leuten zahlt, damit die ihre sachen anziehen... die rekorde würden auch so fallen...

in diesem sinne, schrunsi

Der genannte Schwimmanzug ist der erste, der keine Nähte hat. Die Stoffbahnen sind laut Hersteller per Ultraschall miteinander verschweißt. Unebenheiten wie Nähte sorgen im Wasser für Widerstand. Durch den Wegfall der Nähte ist die Oberflächenstruktur glatter, somit ist der Widerstand geringer.

Ob die Erfolge vom Wochenende tatsächlich auf den neuen Anzug zurückzuführen sind, steht auf einem anderen Papier.

hallo zusammen; die farge ist jetzt zwar shcon ein bisschen älter aber ich kann erst jetzt was dazu sagen. ich schwimme selbst und vergangenes wochenende bin ich nun auch mal einen wettkampf im lzr geschwommen - ich sags euch - ein total komisches gefühl!! der (spürbare)unterschied ist zwischen altem fs2 zum lzr ungefähr genauso wie zwischen trainigs-badeanzug zu fs2. ich persönlich denke dass sich durch die wasserabweisende eigenschaft zwischen haut und anzug eine luftschicht bilden kann (so fühlt sichs jedenfalls an) --> ein unbeschreibliches gefühl!! ich ür meinen teil kann nur sagen, dass man zwar immer noch selber schwimmen muss, konnte meine bestzeit auf 50m um fast 1 1/2 sec (auf deutl.unter 35) und auf 100m um über 2 sec steigern (und jetzt bin ich nicht mehr in einem stadium, in dem das so leicht wäre...)

mfg daan

mus snoch hinzufügen, auf die brustdistanzen, auf frei wär 35 ja doch etwas langsam...

Was möchtest Du wissen?