Warum ist das Fahren im Windschatten nicht überall erlaubt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mittlerweile gibt es eine differenzierte Regelung. Ein generelles Verbot wurde schon vor Jahren abgeschafft. Es heißt, die Regelung wurde abgeschafft, um den Radwettbewerb beim Triathlon spannender zu machen und auch die inzwischen große Zahl der Teilnehmer bewältigen zu können.

So ist auf der olympischen Distanz, also 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen, das Windschattenverbot bei internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften aufgehoben.

Im Breitensportbereich ist der hintere und seitliche Mindestabstand verringert worden. So darf sich ein Fahrer einem anderen seitlich nicht auf weniger als zwei Meter, von hinten auf weniger als fünf Meter nähern.

Bei Jedermann- und Volks-Triathlon-Veranstaltungen können andere, abweichende Regelungen erlassen werden. In der Regel ist hier aber das Windschattenfahren inzwischen erlaubt.

Aha, vielen Dank!

0

Das hängt damit zusammen, dass bei Olympia auch in Teams angetreten wird und die Teams für den Kapitän, bzw. aussichtsreichsten Fahrer arbeiten. Also wird für ihn auch mit der Windschatten-Taktik gearbeitet. Diese Mannschaftstaktik ist beim Ironman nicht möglich, weil es nur Einzelfahrer gibt. Deshalb ist es dort nicht erlaubt

4 Wochen Trainingsausfall / Ausdauersport

Hallo Sportler, ich bin Triathlet (17) und nun 5 wochen krank erst 2 Wochen dann konnte ich zwischendrin eine Woche GA1 trainieren und nun seid 3 Wochen wieder krank. Gesamt 5 Wochen. Laut Arzt 2 Erkältungen hintereinander. Ich bin jetzt fast Gesund werde aber noch pausieren bis ich1 00% Gesund bin ich denke das wird ca. 2-3 Tage benötigen. Nun meine Frage: Wie lange denkt Ihr das ich benötige um wieder meine alte Leistung zu bringen? Laut meiner Erfahrung 2 Monate. Aber wenn ich jetzt 1 Woche locker zum Enstieg und 3 Wochen GA1 Traininglager absolvieren werde, denkt ihr das ich dann wieder fit bin? (Bekomme derzeit keinen Trainingsplan..weil die Saison gelaufen ist und ich sowieso vorerst nur noch GA1 trainiere)

dann die 2. Frage: Von meinem Trainer aus muss ich für die übergangsphase 3 Wochen pausieren. Dann hatte ich dieses Jahr einen Trainingsausfall von von ca. 10 Wochen mit Ruhetagen usw. Würdet ihr diese Phase streichen? Oder kann man die verkürzen? (Trainer ist im Urlaub) Danke Danke Streamer

...zur Frage

Grundlagenausdauer

Hallo! ich habe jetzt 2,5monate nach meinem ersten Ironman einen Feld-Laktatstufentest gemacht.Bin mit dem Ergebnis sehr zfrieden,habe mir auch erwartet,das der Test eine sehr gute Grundlagenausdauer bei mir anzeigen würde.Die Aerobe Leistungsfähigkeit ist eher mittelmässig bis gut.das ist mir auch bewußt,da ich sehr viel im Ausdauerbereich (vorwiegend)auf dem rad gemacht habe.Nun meine frage.Schafft man es auch ,eine gute Grundlage im Laufen zu erreichen,wenn man das Training so wie bei mir es war hauptsächlich auf dem Rad ausführt.ich hatte 8Monate für zeit zum Trainieren.meine einheiten waren am Rad sehr lange,ca 3mal die woche,wobei das laufen nur meistens auf 2mal beschränkt war.Auch hab ich nicht so lange Läufe gemacht.meistens 1Stunde,das nächste mal 1st 20.das längste was war 2-3mal 2stunden.sonst eher viel weniger.Schwimmen war ich konstant 2mal die Woche. Die Radeinheiten waren oft 3-4stunden.Überträgt sich die eine Sportart auf die Andere,was eben die Grundlage betrifft? danke für eure Antworten. Ps.die Trainingspläne hat mir ein Trainer geschrieben.ich habe dem voll vertraut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?