Warum hilft Sport gegen Suchtmittel?

1 Antwort

Sport hilft, da kann ich aus eigener Erfahrung berichten, nicht nur beim Rauchen. Nach meinem Alkoholentzug vor 5 Jahren (Ich sah aus wie ein nasser Kartoffelsack)habe ich wieder begonnen, mich regelmäßig zu bewegen. Begann mit Kraftsport und das regelmäßige Training ist besser als jedes Medikament. Mir geht es super und irgendwie sehe ich jetzt auch anders aus.

Inwiefern kann Denksport als Sport angesehen werden?

Was meint ihr , Denksport wahrer Sport? Ich weiß nicht , was ich davon halten soll. Wenn ich Schach höre , denke ich nicht an Sport.

...zur Frage

Warum hab ich permanent Seitenstechen?

Hallo :)

ich hab ein Problem, seit 3Tagen ca. hab ich Seitenstechen, also quasi permanent - mich würd mal interessieren, was das genau ist, und wie ichs am schnellsten wieder wegbekomme..

3 tage seitenstechen bedeutet, also ich merk den Schmerz diue ganze Zeit, in "Nicht-Bewegung" eher schwach, wenn ich anfangen würd zu laufen, sofort wieder ziemlich stark, so dass ich aufhören muss..

wär sehr über hilfe erfreut, möcht schnell wieder schmerzfrei ins fitnessstudio können :)

...zur Frage

Darf ich bei Durchblutungsstörungen Sport treiben?

Hallo, ich habe infolge von Gefäßverengung Durchblutungsstörungen. Darf ich überhaupt Sport treiben und wenn ja, worauf sollte ich achten. Sportart?

...zur Frage

Bitte um Ratschlag... ist jeden Tag Sport zuviel?

Kurz zu mir.. Ich bin weiblich, 22j. Bis vor kurzen habe ich geraucht, bin faul herumgelegen....naja, ich habe so gar nichts sportliches getan, und das seit sicher 5, 6 Jahren nicht. Meine Werte lagen zu dem Zeitpunkt bei 61Kg bei 163cm, 25.5% Körperfett....

Vor 6 Wochen habe ich aufgehört zu rauchen und jetzt ist es so das ich wirklich deprimiert bin, wenn ich mich einen Tag mal nicht auspowern kann.

Ich wollte einfach fragen, ob es auch schädlich sein kann, wenn man vorher nichts tut und nachher auf einmal jeden Tag. Vorallem ist mein Puls bei Ausdauer (mittlere Belastung) zwischen 140 und 150; er geht manchmal sogar noch höher. Aber ich fühle mich gut dabei. Und wenn ich mich nicht komplett Auspowern kann, fühle ich mich wirklich schlecht.

Mo, Mi, Fr gehe ich ins Fitness Aufwärmen, Kraft, Ausdauer (2Std) Di, Do 2 Std Sport (Walken, Joggen, Tae Boe) Sa 1.5 Std ausdauer Joggen

Sport kann nicht verkehrt sein, aber ich will eure Meinung und Tipps hören, da ich ja vorher wirklich absolut nichts gemacht habe. Und der Puls ist eben auch mein Sorgenkind. Mein Arzt meint ich sei halt ein Hochpulser...???

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Sport und rauchen?

Ist rauchen besonders schädlich, wenn man Sport treibt?

...zur Frage

Ist Rauchen direkt nach Sport noch schädlicher als noramlerweise?

Ich habe vor kurzem mit einen Freund von mir eine MTB Runde gedreht, um ihm das Radfahren schmackhaft zu machen und ihn vom Rauchen weg zu bringen. Er hechelte mit einem 160iger Puls an meinem Hinterrad klebend hoch und kaum oben angekommen zünde er sich sofor eine Zigarette an. Ich hab geglaubt ich spinne, da schnauft er sich irgendwie hoch und zieht sich dann sofort den eckeligen Qualm hinein. Auf meine Frage warum meinte er er habe sie sich jetzt verdient. Jetzt meine Frage ist rauchen in so einer Situation nicht noch viel schädlicher? Da geht der Rauch ja viel tiefer in die Lunge oder? Außerdem sind ja die ganzen Gefäße mehr geweitet usw oder nicht?

Grüße MrFelt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?