Warum heißt Skifahren eigentlich Skifahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus Norwegen kommt nicht nur das Wort "Ski" - die Skier sind hier auch schon lange als winterliches Fortbewegungsmittel bekannt. Bereits im Mittelalter sollen der Legende nach die Wikinger von Ureinwohnern im Norden besiegt worden sein - weil diese Skier hatten, die Winkinger jedoch im Schnee stecken blieben. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts stellt die norwegische Armee die ersten Ski-Einheiten auf. Doch erst im 19. Jahrhundert kommt man in der südnorwegischen Provinz Telemark auf den Gedanken, zum Spaß auf Skiern zu stehen. Hier wird die erste wettkampftaugliche Seilzugbindung entwickelt und mit ihr der erste eigentliche Urstil im Skisport, der später als Telemarkstil bekannt werden sollte. (Quelle und weitere Infos:http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2006/0103/006_eis.jsp)

Das Wort „Ski“ wurde im 19. Jahrhundert von norwegisch ski „Scheit“ (gespaltenes Holz) oder „Schneeschuh“ entlehnt, das seinerseits von gleichbedeutend altnordisch skíð abstammt und mit dem deutschen Wort „Scheit“ urverwandt ist. Als Pluralform sind laut Duden „Ski“, „Skier“ und „Skis“ zulässig. Die Aussprache ist vornehmlich wie "Schi", kann aber lokal oder in Dialekten auch als "Schki" (z.B. Walliserdeutsch) angetroffen werden

udomann 05.12.2009, 12:55

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?