Warum hab ich unterschiedliche Leistungen an verschieden Trainingstagen?

3 Antworten

Das hängt viel mit dem Aufbau des Trainings zusammen. Wenn du beispielsweise Montag 150km fährst, meinetwegen mit Gegenwind, dann bist du abends völlig kaputt. Da der Körper sich aber nicht so schnell regeneriert, bist du den nägsten Tag (Dienstag), bzw. manchmal sogar die nächsten zwei Tage immer noch schlapp. Wenn du in diesem Zeitraum Rad fährst gehts dir eben schlecht. Aber nach 2-3 Tagen tritt der Superkompensationseffekt ein, und deine Leistungsfähigkeit steigt über das Ausgangsniveu hinaus(Donnerstag-Freitag). Das ist dann der Tag an dem du dich super fühlst und deiner Ansicht nach 50% schneller fahren kannst! Und an einem solchen Tag musst du wieder eine lange und anstrengende Tour fahren. dann wirst du mit der Zeit immer besser und besser.
Die Regeneration zwischen den einzelnen Hochformen kann aber durch richtige Ernährung (viele Kohlenhydrate), Ausfahren, Massagen, Saunagänge, etc, beschleunigt werden!

Das ist wie Adriano schon schreibt von vielen Faktoren abhängig. Mir geht es da als Radsportler genauso. Du hast nicht immer die gleiche Tagesform und dein Arbeits/Alltagsablauf ist von der Intensität auch immer wieder anders. Genauso wie dein Biorhytmus. Das Wetter tut natürlich noch seinen Teil dazu und gerade beim Radfahren bist du auch noch den unterschiedlichsten Windbedingungen ausgesetzt.

Ich finde, dass auch ganz viel von der Motivation abhängt. Es gibt Tage, da freut man sich auf das Training und ist bereit sich zu quälen. Und dann gibt es Tage, da hat man gar keinen Bock und geht halt ins Training, weil man muss, oder sich verpflichtet fühlt, da geht natürlich dann nicht sehr viel.

Effektiv Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Moin zusammen, ich gehe 3-5 mal die Woche ins Fitnessstudio(Gym) , ich bin 17 und 1,93m aber wiege 133kg, möchte von dem KG Wert Runter, ich gehe vor dem Training immer 10-15min aufs Laufband/Fahrrad, sehe dennoch keinen Unterschied, soll ich komplette Cardiotage machen wo ich 1-2 Stunden Fahre/Laufe, nehme keinen FAT Burner soll ich einen nehmen bringt das was? Möchte neben dem Runter kommen des Gewichtes Trotzdem Muskeln aufbauen (Biceps,Brust,Rücken..) Geht das? Würde gerne so auf 100-110kg kommen, Hoffe ihr könnt mir Helfen wenn ihr was habt was zum Abnehmen unterstüzt und helfen kann wäre es gut z.B FAT Burner wenn es Hilft, aber kein Anabol.

Danke für eure Hilfe.

Mfg .

...zur Frage

Verletzungsgefahr Radclips

Höre immer wieder von Unfällen weil Radfahrer nicht rechtzeitig aus ihren Clips rauskommen. Fahre 2x / Woche und überleg mir ob ich mir nicht solche zulegen sollte. Allerdings beunruhigt mich der Verletzungsfaktor – was meint ihr?

...zur Frage

Was ist ein "Flowtrail"?

Habe den Begriff letztens in einem Artikel übers Mountainbiken gelesen. Singletrail etc. kenne ich ja, aber das war mir gänzlich neu. Kennt jemand die Bedeutung?

...zur Frage

Mit welcher Trittfrequenz sollte man mit dem Mountainbike den Berg hoch fahren?

Beim Rennrad fahren sagt man ja, dass man etwa mit einer Trittfrequenz von 90 bis 100 Umdrehungen pro Minute fahren sollte. Gibt es so einen Richtwert fürs Mountainbiken auch, wenn man den Berg hochfährt?

...zur Frage

Wie erkennt man eigentlich den genauen Zustand der Ritzel-Kassette am Rad?

Mich interessiert es, wie man feststellen kann in welchem Zustand die einzelnen Ritzel der Kassette an meinem Rad sind? Wann muss man die Kassette, oder etwa nur einzelne Ritzel austauschen? Können die einzelnen Ritzel auch unterschiedlich verschleißen?

...zur Frage

Was haltet ihr von der Fahrradmarke Corratec?

Diese Firma hat ja ständig sehr günstige Angebote und wirbt immer mit tollen Austattungen.Gibts da einen Haken?Oder sind die Rahemen dafür nicht so toll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?