Warum gings mir nach dem joggen so schlecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Tagesform variiert natürlich. Du bist nicht jeden Tag gleich gut drauf. Auch wenn du gut durchtrainiert bist. Von daher ist denkbar das du Trainingstechnisch einfach keinen guten Tag gehabt hast. Die Seitenstiche kommen oftmals vom Zwerchfell. Auf Grund von einer zu starken Überlastung oder einer ungleichmässigen Atmung kann es hier zu einer Sauerstoffunterversrogung im Zwechfell kommen worauf sich das Zwerchfell dann verkrampft und die Beschwerden auslöst. Und keine Sorge du verlierst von heute auf morgen nicht deine vorhandene Ausdauerfähigkeit. Vielleicht brütest du auch einen Infekt / Erkältung aus.

Nun letztlich ist Seitenstechen meist ein Folge von falscher Atmung und von Überforderung. Du schreibst nichts über das Einlaufen, dafür erwähnst du ein bereits vor dem Start vorhandenes Seitenstechen. Das könnte durch Nervsität ausgelöst sein und diese wiederum durch Unsicherheit. Das sind aber alles nur Annahmen und vielleicht hast Du einfach einen schlechten Tag erwischt.

Vermehrtes Training wird dich sicherer machen, du wirst keinen Grund haben nervös zu werden und letztlich wird dein Seitenstechen nicht mehr auftreten.

Viele Grüsse LLLFuchs

Was möchtest Du wissen?