Warum eine Ball bei der Beinpresse zwischen die Knie nehmen?

2 Antworten

Leider muß ich Juergen63 wiedersprechen.Einen Ball zwischen die Knie zu geben ist echt mit der größte Fehler den man machen kann. Das Problem ist nämlich das dadurch die spannung auf die Adduktoren noch erhöht wird und dadurch trainiere ich genau das was ich nicht haben will...nämlich das der Patient X-Beine macht bei der Beinpresse. Richtig ist es wenn man z-b- ein Theraband um die Knie bindet und so den Trainierenden dazu zwingt die Knie auseinander zuhalten. Alles andere ist totaler Blödsinn und Theorie von Anodazumal!!!

Bei der Beinpresse neigen einige Trainierende dazu die Knie während des Press/Streckvorganges nach innen zu bewegen. In dieser Position lastet eine sehr starke Kraft auf das Kniegelenk sowie den Sehnen und Bänderapparat was auf Dauer nicht gut für das Kniegelenk ist. Mit dem Ball zwischen den Knien verhinderst du das die Knie während der Bewegung nach innen gesetzt werden, da der Ball hier als Gegenstand fungiert und dies verhindert. Allerdings halte ich diese Variante nicht unbedingt für die beste. Gerade wenn mit etwas höheren Gewichten trainiert wird ist der Ball hinderlich und irritierend in der Koordination. Behelfen kann man sich hier auch sehr gut darüber das man die Fußspitzen auf der Platte nach außen setzt, was automatisch dazu führt das auch die Knie in ihrer Stellung nach außen geführt werden. Generell sollte das Gewicht aber nur so hoch sein, das der Kraftaufand nur aus den Oberschenkeln erfolgt, dann kommt es erst gar nicht dazu das die Knie nach innen gedrückt werden.

Warum flattert eigentlich der Ball beim Flatteraufschlag beim Volleyball?

wie man so eine Faltterangabe in der Theorie spielen kann, hab ich hier im Forum schon gefunden, aber warum fängt der Ball eiegntlich überhaupt zu flattern an? Was ist das für ein besonderer Effekt?

...zur Frage

Was bringt es bei der Beinpresse die Zehenspitze nach aussen zu drehen?

Ein Kumpel hat mir diesen Tipp gegeben, ich weiß allerdings nicht, was das bewirken soll...

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Wann sollte ich mir beim Klettern die Finger tapen?

Hallo, ich sehe in den Kletterhallen sehr viele Leute mit Tape an den Fingern und Ellebogen rumlaufen. Wann muss ich mich denn überhaupt tapen und was bringt mir das?

...zur Frage

Griffkraft?

Ist es mit 70Kg Körpergewicht möglich, den Captains Of Crush Nr.4 Gripper zu schließen?

...zur Frage

Max-Krafttraining mit submaximalem Gewicht?

Habe Empfehlungen für Fußballer gelesen, die 3 x 4-8 Wdh. mit mittlerem Gewicht ansetzen.

Ich frage mich, ob das überhaupt irgendeinen Effekt hat?!

Die Autoren sind absolute Top-Leute, das Buch selber ist ansonsten erste Sahne!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?