Warum bin ich schlechter geworden?

3 Antworten

Erstmal zu der Sache mit dem Reizhusten: Ich denke schon, dass das der Grund dafür ist, dass deine Kondition abgenommen hat und du schnell plstt bist, deswegen slltest du unbedingt damit zum Arzt gehen. Außerdem solltest du vielleicht eigenständig mehr Trainieren gehen, zum Beispiel Joggen o.Ä.

Das mit em fehlenden Selbstvertrauen im 1gg1 ist einzig und alleine Kopfsache. Du solltest vor dem Spiel in deinem Kopf solche 1gg1 Situationen im Kopf durchspielen, dann bist du im Spiel schonmal etwas drauf vorbereitet, außerdem denk im Spiel am besten gar nicht nach sondern spiel einfach und es ist auch nicht schlimm wenn du mal den Ball beim Dribbling verlierst, dann musst du dir den Hintern aufreißen und den Ball zurückerobern.

danke für die antwort

0

Du musst 1. keine Angst vor deinen Kollegen haben dich zu blamieren weil du dadurch abgelenkt wirst und du dich eigentlich nur auf das Spiel konzentrieren musst.Und 2.liegt es sehr wohl an deinen Reizhusten.Ich habe mich mal erkältet im Winter und war auch total schlapp aber wollte unbedingt an einem Volkslauf mitmachen.Ich bin gerannt und meine Beine waren aus Blei und ich war schon gleich fertig.Ich habe mich noch irgendwie ins Ziel reingeschleppt und wurde dort schon von den Sannis empfangen die mich dann betreuen mussten.Ein Jahr später bin ich den gleichen Lauf noch einmal gerannt und hatte überhaupt keine Probleme und bin 2min schneller gerannt auf 2.5km.Hoffentlich habe ich dir weitergeholfen und denke vor dem Spiel nicht was alles passieren kann da es dann ja meistens so passiert...;)

danke für die antwort. muss dann mal dringeng zum arzt

0

Hi,

von wem stammt denn die Diagnose „Reizhusten“? Wenn dies von einem Arzt festgestellt wurde, wurde doch bestimmt auch geklärt, wo die Ursache liegt und wie dagegen vorgegangen werden soll.

Wenn es sich jedoch um eine Eigendiagnose handelt, so würde ich dies nun doch schnellstmöglich von einem Mediziner abklären lassen. Denn egal woher der Husten kommt, Deine Atemwege werden dadurch belastet und in Mitleidenschaft gezogen. Gerade bei Sportarten wie z.B. Fußball müssen Nase, Lunge, Rachen frei sein, um optimale Leistung vollbringen zu können.

In Eigenregie solltest Du darauf achten, ausreichend zu trinken, auch Thymiantee und Salbeibonbons können Linderung verschaffen. Das entbindet Dich aber nicht von einem (weiteren) Arztbesuch, denn - ohne Dir Angst machen zu wollen - könnte auch etwas Ernsteres wie z.B. Asthma dahinter stecken.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?