Warum beugt Aufwärmen Verletzungen vor?

4 Antworten

Ich denke mit Aufwärmen ist hier nicht nur Dehnen gemeint? außerdem muss man auch unterscheiden, wie man sich dehnt, weil das von der Belastung selber abhängig ist. Vor einem sprinttraining ist es einigen Studien zufolge nicht so ratsam die Muskeln lange und statisch zu dehnen, wie man es eher nach der Belastung machen sollte, weil dies teilweise die Sprintleistung beeinträchtigen kann. das kommt aber immer auf Jeden SPortler individuell an und man kann kein allgemeines Rezept weitergeben.

die muskeln wissen dadurch das gleich was kommt und dadurch bekommst du mehr leistung

das ist noch gar nicht erwiesen das aufwärmen leistungsfördernt ist!

ich dehne mich nur nach dem sport, reicht locker.

0

Das Aufwärmen vor der Ausführung motorischer Leistungen hat eine Vielzahl von Wirkungen. Diejenigen, die Verletzungen vorbeugen, sind 1. eine Steigerung der Erregbarkeit der Nerven- und Sinneszellen und damit verbunden eine Förderung der Muskel- und Sehnenreflexe und 2. eine durch die Erwärmung der Muskeln bedingte Verbesserung der elastischen Eigenschaften von Muskeln und Sehnen.

Was möchtest Du wissen?