Warum bekomme ich Muskelkater vom laufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist - wie pate4ever schon angedeutet hat - viel zu verkrampft beim laufen. Da kommt nicht wirklich viel Freude auf. Außerdem finde ich 1x die Woche recht wenig, denn so muss sich der Körper und das Herz-Kreislaufsystem jedesmal neu darauf einstellen. Wenn Du die Möglichkeit hast, vielleicht noch einen Tag mit einer halben Stunde Laufen zu verbringen, das wäre wesentlich besser. Da könnte sich der Körper besser darauf einstellen. Je öfters die Laufübung gemacht wird, desto leichter wird es auch. Dann bist Du vielleicht auch Anfangs etwas zu schnell für Deine Fitness - Kraftsportler haben eine ganz andere Ausdauerart als Konditionssportler. Du könntest die halbe Stunde Laufen auch vor dem Krafttraining ausüben, so hättest Du für Dein Krafttraining ein Warm-up.

6

Ich sollte dann wohl wohl mal meine Einstellung zum laufen überprüfen. Hoffentlich bekomme ich die Lockerheit hin!

0

Das deutet darauf hin, daß Du das Laufen selbst nicht genießen kannst und zu angespannt bist - nicht vom Laufen, sondern vom Streß, den Du dir selbst machst. Dieses unbewußte angespannt sein des Muskels machst sich nachher in einem Muskelkater bemerkbar. Helfen wird Dir alles, was dich lockerer macht (Musik?, Übungen in kleinen Pausen) und danach die Durchblutung fördert (Sauna, Massieren, Umschläge, ...)

Nach 2 Monaten regelmäßigen Laufens sollte dein Körper sich eigentlich an die Belastung gewöhnt haben. Hier würde ich die Lauftechnik überprüfen. Auch ein falscher Laufschuh könnte Probleme bereiten. Ob ein Mineralmangel vorliegt kann der Arzt über eine Blutuntersuchung feststellen.

Warum bekommt man mit Bauchtraining den Bauch nicht weg?

Bin hartnäckig an meinen Röllchen zu arbeiten. Fast jeder sagt mir, dass man nicht automatisch am Bauch abnimmt, wenn man den Bauch trainiert. Warum nicht? Ich mache auch so viel Sport, und ich weiß, wenn ich zuviel laufe, dann bekomme ich Storchenbeine, also muss ich mit dem Laufen vorsichtig sein und mit Kraftsport kombinieren.

...zur Frage

Was machen gegen schwere Beine beim Laufen?

Hallo Leute, im Moment läuft es lauftechnisch echt schlecht bei mir. Ich habe immer so schwere Beine, fühlen sich wie aufgepumpt an. Was sind so Eure Erfahrungen und was kann ich dagegen tun? Laufe nicht schneller oder länger als sonst auch. Pulsfrequenz völlig im grünen Bereich und dennoch bin ich platt.

...zur Frage

Warum bekomme ich erst nach dem Laufen Rückenschmerzen?

Ich gehe zur zeit oft zum joggen. ca.15-30min. Während der belastung habe ich keine Rückenschmerzen, erst immer direkt danach! An was kann das liegen?

...zur Frage

Längers Laufen-warum schwellen die Hände an?

Wenn ich länger laufe , schwellen meine Hände an, läuft da viell Blut rein?

...zur Frage

in der kurve schneller als auf der gerade?- an was liegt das? (leichtathletik)

Hallo zusammen, Wie schon oben steht, will ich wissen warum ich in der kurve schneller bin als auf den geraden strecken. Hier einige Beispiele, damit ihr wisst, was ich meine: wenn ich beispielsweise 200m laufe, und eine, die auf den 100m eine Zeit von 12,4s oder 12,6.s hat neben mir läuft, bin ich dann auf der kurve eindeutig schneller als diejenige. Aber sobald ich auf die gerade zukommen, werde ich plötzlich langsamer und sie überholen mich schon nach 4-5 schritten. An was liegt das? Was kann ich tun, dass ich auf der geraden auch schneller laufe? - a Ausdauer kann es nicht liegen, weil ich auch 300m und 400m laufe. Meine 10m Zeit ist 13,03s und 200m Zeit 26,26s. In der 4x100m Staffel laufe ich auch die kurve weil ich auf der geraden nicht so schnell bin, aber auf fern kurve keiner so schnell läuft wie ich.

Danke für die Hilfe :) Mfg Leichtathletin96

...zur Frage

Warum schmerzt es mich im Lendenwirbelbereich nach dem Laufen meistens?

Ich laufe noch nicht so lange, und werde es wohl auch wieder sein lassen, denn oft schmerzt es mich ziemlich im Lendenwirbelbereich. Könnte es an falscher Haltung liegen? Habe eigentlich sehr gute Schuhe, daran dürfte es nicht liegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?