Warum bekomme ich keine Chance?

4 Antworten

kommt auch drauf an, was der Trainer mit "aufdrängen" meint. Vielleicht sollst du beim Spiel einfach öfter mal selbständig in diese Position rutschen? Oder du musst es dauerhafter tun und du erwartest zu schnell einen Wechsel? Vielleicht hat er deinen Wunsch auch nicht ernst genug genommen. Gib also nicht frustriert auf, sondern bleibe "am Ball"...

So wie Du schreibst, hast Du von Deiner Seite alles getan um Dich aufzudrängen. Die Frage ist jetzt, wie das der Trainer sieht. Das können wir nicht wissen.

Vielleicht hat er auf Deiner Position keine Alternative und er findet, dass Du in der Innenverteidigung der Mannschaft am meisten nützt. Wenn dem so ein sollte, dann sollte er Dir das aber auch klipp und klar sagen, damit Du weisst, woran Du bist. Am Besten sprichst Du ihn direkt darauf an.

Eine andere Erklärung fällt mir auf Distanz nicht ein.

Heja, heja ...

Es kommt so rüber, als ob du dein Ziel sehr schnell und mit allen Mitteln erreichen willst, kann das sein? Eventuell ist dein Denken zu sehr im Tunnelblick-Modus. Schau, was die anderen machen und warum gerade die deine gewünschte Position einnehmen dürfen. Das alles muss schon seine Gründe haben. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück :)

Mit Fußball aufhören Udo Trainer werden oder richtig zurück kämpfen?

Hey

Ich bin jetzt seit 6 Wochen mal wieder am Knie verletzt. Ich bin zwar klein aber trotzdem ein sehr gute Torhüterin.

Jedoch habe ich jetzt seit ca. 3 Jahren immer wieder Verletzungspech und immer ist das linke Knie betroffen (habe mir aber zum Glück noch nie was gerissen).

Aufgrund des so vielen Verletzungspeches überlege ich schon seit längere, auf zu hören mit Fußball spielen und stattdessen Trainer zu werden. Ich habe auch einen Trainer C- Lizenz.

Ich habe jetzt in 3 Tagen auch eine Art Vorstellungsgespräch bei einem Verein für ein
Trainer Job , jedoch habe ich irgendwie schieß und je länger ich drüber nach denke möchte ich mit Fußball spielen nicht auf hören.

Trainer sein ist ja auch eine große Verantwortung

  • ich habe Angst das ich eine falsch Entscheidung treffe

  • Bzw. wie schaffe ich es die beste Aufstellung auszuwählen

  • Wie schaffe ich die beste Taktik auszuwählen

  • Was sagt man nur vorm Spiel in der Halbzeitpause und nach dem Spiel

  • Wie motiviert man seine Mannschaft am besten

Solche Fragen stelle ich mir gerade und um so mehr ich mir darüber nachdenke.

Ich bin auch ehrlich ich möchte jetzt nicht anfangen mit einer g Jugend sondern wenn dann mindestens c Jugend

Und ich möchte irgendwann (10-20 Jahre) mal höher Klassige Mannschaft trainieren (ich möchte irgendwie schon Kariere machen)

Jedoch möchte ich es doch nicht da wie oben schon gesagt habe irgendwie schieß habe bzw. ich selber mich spielen möchte

Und ich möchte meine Freund aus meinem Verein/Mannschaft nicht verlieren Denn sie stärken mir zurzeit sehr den Rücken Von vielen meiner jetzigen Spieler und Trainer und ehemaligen Spieler und Trainer von mir sogar auch vom Vorstand meines Vereines habe ich Nachrichten bekommen das ich nicht aufgeben soll und weiter Köpfen soll und. Das ich das schaffe . (Ich möchte auch nicht aufgeben)

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll

Soll ich Trainer werden oder nicht am liebsten

Am liebsten würde ich auch gerne dieses "Vorstellungsgespräch" bei einem dem Verein absagen aber ich weiß nicht wie , ich weiß auch nicht was ich so wirklich will.

Habt ihr irgendwelche Tipps Ratschläge ???

...zur Frage

Richtige Vorbereitung - Muskeln schwach

Hallo!

Ich bin 20 Jahre alt und spiele aktiv Fußball. Seit 2 Jahren spiele ich bei den Senioren. Am Sonntag ist das erste Spiel mit unserer 1. Mannschaft. (Erstes Jahr Senioren = 2. Mannschaft zum reinkommen)

Die Vorbereitung auf die neue Saison war hart. Wir spielen Kreisliga A und wollen aufsteigen. Jedoch habe ich die Woche vor dem Spiel am Wochenende Probleme mit meinen Muskeln. Obwohl wir diesmal nur zwei mal in der Woche Training hatten, fühle ich mich schlapp und überhaupt nicht fit. Konditionell und fußballerisch bin ich schon länger auf dem Niveau, jedoch fühlen sich meine Muskeln (vorallem Beine) seit Tagen tot schwer an. Was kann ich bis Sonntag dafür tun?

Bestimmtes essen? Mehr Kohlenhydrate? Irgendein bestimmtes Bad nehmen? Oder irgendwelche Dehnūbungen? Gestern beim Training ging nämlich garnichts bzw. Ich konnte nicht meine übliche Form ausspielen.

Wäre Super wenn sich jemand meldet, FALLS es Tipps gibt.

Danke ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?