Warum 8-12 Wiederholungen

2 Antworten

Körperkraft und auch Muskelmasse kann man mit geringen Wiederholungszahlen entwickeln. Wenn man mit grosser Anstrengung schweren Widerstand überwindet, steigt die Verletzungsgefahr. Wenn man sich vorher mit vielen Sätzen bei allmählich steigerndem Gewicht sorgfältig aufwärmt, sind Sätze mit wenigen Wiederholungen ungefährlich und bringen gute Ergebnisse. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass 8-12 Wiederholungen die besten Ergebnisse bringen. Muskeln, Gelenke und Sehnen werden in den ersten 4-6 Wiederholungen aufgewärmt. Bei den folgenden 4-6 Wiederholungen wird der Muskel trainiert und die Durchblutung verstärkt.

Ein Krafttraining sollte beim Muskel richtig ankommen damit er einen genügenden Trainingsimpuls erhält. Um Muskelmasse aufzubauen sollte das Gewicht so hoch sein, das du zwischen 6-10 WDHlg. ausführen kannst. Bis zu 1 Wdhlg. kannst du auch gehen wobei dann der muskel unter Umständen nicht optimal ausgereizt wird. Wenn du also das Gefühl hast du könntest nach 12 Wdhlg. noch einige dran hängen, dann erhöhe das Gewicht. Wichtigs ist aber ds die Übungen langsam, sauber und korrekt ausgeführt werden.

Bis zu 12 Wdhlg. ollte es oben heißen.

0

Was möchtest Du wissen?