War schon jemand an der Amalfiküste beim Klettern?

2 Antworten

Dazu war vor einigen Jahren auch ein Artikel in der "Klettern", die Ausgabe hab ich aber nicht mehr. Aber man kann über ihre Homepage auch einzelne Artikel von alten Ausgaben beziehen.

Von dem neuen Führer hab ich auch (ich glaube in der letzten "Klettern") gelesen. Ich hab noch die alte Ausgabe von ca. aus dem Jahr 2000. Ich war auch vor einigen Jahren dort beim Klettern. Die Landschaft ist genial - eine dicht bewachsene Steilküste über tiefblauem Meer mit unzähligen Felswänden. Leider ist die Küste auch dicht besiedelt, so dass viele Felsen bei irgendjemandem im Garten stehen und daher fürs Klettern nicht in Frage kommen. Trotzdem ist dort jede Menge Potential, das zu unserem Besuch nur zu einem kleinen Teil erschlossen war. Einige Infos dazu hab ich auch auf meiner Homepage zusammengestellt:

http://www.stadler-markus.de/files/sportklettern/amalfi.htm

Allerdings dürfte sich mittlerweile schon wieder einiges getan haben. Wer nicht ausschließlich klettern will, sondern auch noch ein wenig Landschaft und Kultur rundherum möchte, für den ist Amalfi ein super Urlaubsort. Im Bereich 5c bis 7b konnte man sich damals schon eine Woche vergnügen - auch wenns andere Klettergebiete wie Arco oder Finale sicher einige Ligen höher spielen. Und noch zwei Vorteile: Der Fels ist überall schön rau und viel Andrang muss man auch nicht befürchten.

10

Hallo Markus,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hört sich ziemilch interessant an.

0

Was bedeutet beim Klettern "nachsichern"?

Was ist gemeint, wenn jemand seinen Partner beim Klettern nachsichert?

...zur Frage

Bekomme beim Klettern Schmerzen im linken Ellbogen?

Bekomme beim Klettern, wenn ich mich mehr anstrenge immer Schmerzen in meinem linken Ellbogen. An was könnte das liegen? War schon beim Arzt, der hat aber nichts gefunden. Jetzt wollt ich mal wissen, ob hier jemand das gleiche Problem hat oder ob jemand einen Tipp hat was man dagegen machen kann (irgenwelche Ausgleichsübungen)?

...zur Frage

Alternative zum Magnesium beim Klettern - kennt ihr was Gutes?

Ich glaube, ich habe irgendwie eine Allergie gegen das Magnesium entwicklet oder so etwas. Bei langem Klettern werden die Hände rot, richtig trocken (also mehr als beabsichtigt) und zwischen den Fingern bilden sich sogar kleine Pusteln. Es geht jedenfalls wieder weg, sobald ich mir die Hände gewaschen habe, deshalb glaube ich, dass es am Magnesium selbst liegt. Kennt jemand eine ebenso gute Alternative?

...zur Frage

Kann der Körper Arthrose selbst heilen

Ich habe nun schon einige Artikel über Arthrose und ihre Symptome und Behandlungsformen gelesen. Ich frage mich, in wieweit der Körper eigentlich selbst dazu in der Lage ist, der Arthose entgegenzuwirken. Sport kann doch dabei sicherlich ein probates Mittel zur Förderung der Selbstheilung sein, oder? Hat jemand Erfahrung auf diesem Gebiet?

...zur Frage

Wo in Griechenland kann man schön Tauchen?

Wo gibt es da schöne Tauchspots die ihr vlt empfehlen könnte. Zum Anfang wären auch gute Schnorchelplätze sehr hilfreich. Hab da noch keine Führer gelesen und wollt mich schon mal für den nächsten Sommer informieren... also, wo ist es da richtig schön? liebe Grüße

...zur Frage

Klemmkeile beim Klettern?

Kann mir jemand erklären wie man die Klemmkeile beim Klettern richtig einsetzt, bzw. ein Video empfehlen, in dem das erklärt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?