Wann wird beim Tennis genau ein Fußfehler gegeben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Fußfehler wird nur der jeweilige Aufschlag als Fehler gewertet. Passiert es beim zweiten Aufschlag ist es also ein Doppelfehler. Fußfehler ist es, wenn man das Feld (also auch die Linie) berührt, bevor der Ball geschlagen ist. Profis springen ja richtig ins Feld, das ist erlaubt. Man darf also die Luftlinie überschreiten!

Welche Taktik habt ihr nun bei der neuen Zählweise im Squash?

Beim Squash wurde ja die alte Zählweise bis 9 Punkte pro Satz, wobei man nur bei eigenem Aufschlag punkten kann, geändert. Jetzt wird jeder Satz bis 11 Punkte gespielt, aber es zählt jetzt jeder Punkt, egal ob man Aufschläger ist oder nicht. Das bedeutet auch dass es sehr schmerzhaft sein kann, wenn man zuviel riskiert, weil man gelcih den Punkt verliert, wo es früher erstmal Aufschlagwechsel gegeben hat. Man wird also für riskantes viel schneller "bestraft". Natürlich gilt diese Regelung immer für beide Spieler, aber ich bin mir nun nicht mehr sicher, welche Taktik jetzt besser ist? Soll man dem Gegner mehr Chancen zum Fehler geben und weniger riskant spielen, oder braucht man seine Spielweise gar nicht umstellen? Habt ihr eure Taktik mit der neuen Zählweise umgestellt?

...zur Frage

Tennis Profi werden!

Hallo ,

Ich bin 14 Jahre alt und mein Traum ist es Tennisprofi zu werden, das heißt auf ATP Turnieren mitzuspielen ich weiß, dass es kein einfacher Weg ist und es eine ziemliche geringe Wahrscheinlichkeit ist. Aber ich sag mal so Eigenlob stinkt zwar, aber ich bin ziemlich gut für mein Alter. Ich trainiere täglich 2-4 Stunden, meistens mit meinem Bruder, da er selber Tennis spielt er ist 20. Meine Vorhand, Rückhand und Volley sind richtig gut. Mein Aufschlag trainiere ich auch täglich gute 2 Stunden, auch der wird immer besser vor 2 Wochen hatte ich damit richtig Probleme, aber nun kommt von 2 Aufschlägen mindestens einer ins Feld. Ich habe mit meinem Bruder und ein paar Freunden von ihm gespielt (alle ungefähr 20 Jahre alt) und habe jedes Spiel gewonnen, obwohl die auch nicht das erste mal den Tennisschläger in der Hand haben. Gut das reicht.. Nun ich sehe meine Chancen ziemlich gut habe sehr viel Ehrgeiz was die Sache angeht. Ich kann das schaffen! Nun ist meine Frage, wie schafft man es an den großen Turnieren teilzunehmen später? Kann mir jemand Tipps geben wie ich meiner hoffentlichen " Karriere" einen guten Sprung gebe? Was kann ich tun, damit mein Traum wahr wird?

...zur Frage

Ich werde nicht besser im tennis

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich spiele seit 4 Jahren Tennis. Am Anfang konnte ich wirklich gar nichts, dann ging es steil Berg auf. Ich habe in der Landesrangliste schnell große Sprünge gemacht und stehe bei ca. 30. Dann kam der Bruch. Ich trainiere jetzt seit 3 Jahren im Kreistraining aber nach eigener Einschätzung bringt das seit gut 1 Jahr nichts mehr. Bin 15 Jahre alt und spiele im Jugend und HerrenbereichTennis in der Bezirksliga. Vorhand und Rückhand, Rückhand in den letzten 8 Monaten starke Steigerung. Vorhand schon immer besster Schlag, mit richtig viel Spin hinten an die Linie. Aufschlag besser geworden in den letzten 6 Monaten. Volley und generell am Netz mittel. So also ich hab es ja gerade gesagt viel ist deutlich besser geworden. Hatte vorher ne krüppel Rückhand jetzt stabil sicher lang variabel. Verliere manchmal zu schnell die Geduld. Also das alles hab ich aber bei nem anderen Trainer verbessert nicht bei meinem jetztigen. Habe im Winter gegen einen gespielt und klar verloren. dann nach nem moat wieder mal mit meinem anderen trainer trainiert und dhab den ne woche später abgezogen. mein problem---> bei meinem jetzigen trainer komm ich nicht mehr voran und training zu ineffektiv und langweilig und einseitig.

...zur Frage

Sporteignungstest - Handball

Hey!!

Habe balbmeinen Sporteignungstest in Köln. Habe mir als Mannschaftsspiel Handball ausgesucht, da mir das noch am besten liegt. Da ich allerdings noch nie Handball im Verein gespielt habe, habe ich einige Fragen zu den Regeln.

1) Beobachte manchmal bei den Spielern, dass der Fuß beim Anwurf auf der 9-Meter Linie steht. ISt das ein Freiwurf? Wann muss man einen Fuß auf der 9 - Meter Linie haben?

2) Was passiert wenn ein Angreifer an die Latte wirft? Darf die Angreifende Mannschaft, bei Rückprall nochmal nachwerfen?

3) Gleiche Situation beim 7 - Meter. Wenn der Torwart hält kann ja nochmal nachgeworfen werfen. Darf man das auch wenn die Latte getroffen wird?

4) Was passiert wenn der Angreifer die Latte trifft und der Ball ins Seitenaus geht?

5) Wann gibt es Freiwurf? Von wo wird dieser ausgeführt?

6) GIbt es beim Handball sowas wie Ecke?

Vielleicht ist das ja bei der Prüfung garnicht so wichtig, aber schaden kann es sicherlich auch nicht einige Regeln zu kennen;)

Weiß vllt jemand von euch, was man beim Handball leisten muss und was erwartet wird? Sind da wohl richtige Spielzüge und Kreuzungen erforderlich?

in den Anforderungen steht noch: 1) Umschalten von Abwehr auf Angriff und 2) Umschalten von Angriff auf Abwehr (schnelles bzw. verzögertes zurückziehen)

Was bedeutet das?

Wäre super wenn ihr einige Tipps für mich habt. Lg Leonie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?