Wann und was sollte man vor dem Fußballtraining und Spiel essen und trinken?

2 Antworten

Es nicht so viel Aber auch nicht die falschen sachen si wie fleisch oder so was in der art. Trink stilles wasser aber keiner der beiden zu viel Unser Trainer kauft uns immer stilles wasser und dann trinken wir wenn wir ein wichtiges spiel haben essen wir zusammen die richtigen sachen.Fals du auch Fußball spielst frag mal dein Trainer nach ob er auch so wass organisieren kann dass hilft.

Mann sollte 2 stunden vorher essen oder auch 3 wens möglich ist und was das essen angeht solltest du Einen apfel oder oder so was in der art essen.

Wann sehe ich endlich erste Erfolge?

Mache seit einer Woche täglich eine halbe Stunde ein intensives Workout für Bauch-Beine-Po. Außerdem bemühe ich mich auch täglich nur 700 - 800 kalorien zu essen. Und wenn, dann Gemüse, Vollkornbrot und Eiweiße. Wenn ich Lust auf süßes habe, mache ich mir einen ungesüßten Tee, kaue ein Kaugummi oder lutsche ein paar Minzpastillen.

Ist das ein gesunder Lebensstil und wie lange, bis ich da wirklich was sehe und merke? Ich mache mir solche Sorgen wegen dem Essen. Egal wie wenig ich esse und wie sehr ich hunger, für viele Andere ist das nur ein Klacks. Ich könnte heulen, wenn ich wie eine verrückte hunger, dann stolz bin wie wenig ich gegessen habe und dann wieder von jedem überboten werde nach dem Motto "Wer denkt schon ans essen. Wir haben doch grad mal 15.00" Ich bin nunmal ein Mensch, der an nichts anderes außer Essen denken kann und es macht mich wahnsinnig, zu sehen, dass andere so wenig essen können und ich mich total dazu zwingen muss, mal aufzuhören qwq

Bin 1.52 und wiege 49 kg. Eigentlich normalgewicht, aber ich habe dennoch einen ganz schönen Bauch  ._.

...zur Frage

Einige Kilo abnehmen, welche McFit Übungen?

Hi,

ich bin 21 Jahre alt, wiege bei einer Körpergröße von 1,77m ca. 85kg. Mal n kilo mehr Mal weniger. Zu der Zeit als ich 2x die Woche Fußballtraining hatte und 1x Spiel, habe ich ca. 77kg gewogen. Das will ich wieder hinkriegen, falls ich soweit bin, dann auch weiter Fett verbrennen, aber Muskel aufbauen. Das "Gewicht" an sich spielt nur momentan eine Rolle.

8 Kilo sind ja ganz klar machbar. Keine allzugroße Sache und sollte jetzt auch kein Jahr dauern, aber auch nicht einen Monat. Habe vor dem o.g. regelmäßigen Fußballtraining auch ungefähr so gewogen wie jetzt. Damals ohne jegliche Ernährungsumstellung und NUR Fußballtraining auf Dauer gut abgenommen.

Habe Dienstag angefangen auf dem Laufband zu laufen, gestern konnte ich dann leider nicht, keine Zeit gehabt. Bin am Dienstag insgesamt 30 Minuten gelaufen, Durchschnittstempo ungefähr 9km/h. Von diesen 30 Minuten waren 2 Minuten gehen und insgesamt 1 Minute (jeweils 2x 30s) leichter Sprint bei 17,5km/h Geschwindigkeit, mehr habe ich mich nicht getraut, aus Sicherheitsgründen. Hab keine Lust auf dem Laufband wegzurutschen, weils einfach zu schnell ist. Bin jetzt bestimmt keine Übersportskanone, aber auch kein Sportmuffel, muss mich einfach wieder langsam einarbeiten.

So nun zum Eigentlichen. Mein Gedanke ist es fast jeden Tag laufen zu gehen. Ungefähr folgendermaßen: ein Mal Ausdauerlauf, mäßiges Tempo (ca. 45 min) und ein Mal mit kleinen Sprints drin (ca. 20 min) und das Tag für Tag mit Abwechslungen. An dem einen Tag das eine, am anderen die andere Laufart. 5-6 Tage die Woche jeweils 1-2x einen Tag Ruhpause zwischendrin.

Neben dem Lauftraining soll man auch (sogar vorher) Krafttraining machen, da das die Fettverbrennung antreibt. SO ENDLICH EINE FRAGE: Was würdet ihr da für Übungen vorschlagen? Welche Geräte? Nebenbei direkt zusätzlich die Bauchmuskeln aufbauen wäre auch nicht verkehrt :)

Zur Ernährung: Bin allgemein der Typ der nicht sau viel isst. Esse 1x die Woche Fast Food, kann das aber eigentlich känzeln und 1x alle 2 Wochen draus machen, wenn ich will. Ab und zu darf mans doch :) Morgens vor der Arbeit 1-2 Scheiben Brot nutella oder so. Mittag auf der Arbeit zB. 1-2 Brötchen mit Putenbrust oder 1 Brötchen Putenschnitzel. Abendessen manchmal gar nicht oder eben verschiedene türkische Gerichte, deren deutschen Namen ich leider nicht kenne :( oder Reis, Nudeln etc.

NÄCHSTE FRAGE: Wie sollte ich meine Ernährung umstellen? Wann mehr essen, wann weniger? Muss ich sie wirklich großartig umstellen, wie es in Trainingsplänen dargestellt wird? Will ja keine 30-40kg abnehmen, nur ca. 8-10kg.

So, bisschen viel Text, aber wollte keine Fragen offen lassen, habe schon viel gelesen und habe alle Informationen eingebaut, die bei den anderen Leuten hinterher gewusst werden wollten :D vielleicht ist hier ja zufällig n Trainer, der weiß wie man sowas gut hinbekommt und könnte mir hier einen kleinen Traingsplan posten oder per Nachricht schicken oderso.

Freue mich auf Antworten, danke im Voraus.

...zur Frage

Müde Beine

Hallo,

Folgendes Szenario macht mich etwas stutzig: Ich spiele Fußball und war vor etwa 3 Wochen so fit wie noch nie. Aber seit letzter/vorletzter Woche fühle ich mich während des Trainings und auch während des Spiels müde und habe schwere Beine. Weiß da jemand was man dagegen tun kann, oder woher das kommen mag? Ich habe schon vieles probiert: Früh ins Bett gehen und ausschlafen (natürlich aber nicht bis kurz vor Spielbeginn, stehe immer etwa so 4-5 Stunden vor Anpfiff auf). Ich habe versucht meinen Kohlehydratspeicher schon einige Tage vorher zu füllen und auch 3 Stunden vorm Spiel nochmal eine Portion Nudeln zu essen. Aber davon hat nichts geholfen.

Zu meiner Person: Ich bin 23 Jahre alt und spiele als Rechter Verteidiger, weshalb die läuferische Komponente extrem wichtig ist. Ausdauer und Kondition waren immer meine größte Stärke.

...zur Frage

Optimale Vorbereitung auf ein Fußballspiel- Erfahrungsaustausch

So, dann möchte ich mal loslegen. Bin seit einigen Minuten Mitglied auf dieser Seite nach der ich schon so lange gesucht habe. Super Sache! Ich bin Fußballer (da kenn ich mich sogar ein bissl aus:) ) auf Landesniveau und möchte mich mit euch gerne über eure Erfahrungen vor und während eines Spiels austauschen. Um meine "Frage" etwas zu konkretisieren: Am meisten interessiert mich wie ihr euch mental auf ein Fußballspiel vorbereitet und welche Tricks ihr im Spiel anwendet die physische und psychische Wirkungen zeigen. Fußball ist ja im Prinzip ganz einfach. Kirsche volle Röhre ins Netz dreschen! Boom! Gänsehaut, Begeisterung, ich bin der Größte, jubelnd abdrehen wie die Großen! Welcher Fußballer hat diese Vorstellung nicht? (Vielleicht mit Ausnahme der Torhüter ;) ) Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wie anders wäre es zu erklären das Spitzenfußballer denen man das Können nicht absprechen kann (ich könnte jetzt hunderte Namen nennen) in einigen Spielen ihr scheinbar unglaubliches Können ausspielen und die Spiele alleine entscheiden (das ist nur eine Redewendung und wird auch immer eine bleiben) und in einigen Spielen in der grauen Masse verschwinden, sodass man sich am Ende fragt: Hat der mitgespielt? Und da würde ich gerne ansetzen. Meiner Mei

...zur Frage

Troz viel essen kaum zunehmen

Hey Alle zusammen,

ich nehme troz viel Essen einfach nicht zu.

Trainiere 4x die Woche, jede Muskelgruppe hat min. 48 Pause. Gewichte steiger ich alle 2 Wochen. Tausche jede Übung alle 1 1/2 Monate gegen eine andere damit die Muskeln anders gefordert werden (z.B. Schrägbank Freihanteln gegen Schrägbank Langhanteln).

Ich esse nicht nach Plan, nicht direckt. Jedoch esse ich das hier JEDEN Tag:

  • 2x Soja Eiweisshakes, 32g Eiweiß
  • 380 g Kohlenhydrate nur in Brot, in der Schule und Abends
  • 23g Kohlenhydrate + 6g Eiweiß in Haferflocken Morgens
  • 30g Eiweiß in Brotbelag (nur Putenbrust)
  • 13g Eiweiß in Thunfisch (2-3x die Woche)
  • sind also min. 50g Eiweiß und 410g Kohlenhyrate nur im Frühstück und Abendbrot

Dazu kommt natürlich noch Mittagessen:

  • 3x Woche Pute
  • 2x Woche Fisch
  • 1x Woche Hackfleisch (Gemischte Sorten)
  • 1x Woche Kuh / Steak

Dazu esse ich tagl. 2 Bannanen und irgendwelche Nüsse (Mandeln, Erdnüsse, Wallnüsse) und viel Tomaten, Möhren und Gurke zum Brot. Morgens aufs Brot Marmelade oder Sirup. Ca. 4x Woche irgendein Salat, versuche aber auf 7x zu steigern.

Wenn ich an Nachmittags hunger habe Knäckebrot oder Reiswaffeln...wenn dann schon ne Packung... ^^

Dazu kommt noch das Fett,... von der Magarine, dem Öl und der Soja-Milch/-Kakao.

Ich bin allergisch gegen Milcheiweiß!!!

Sowas wie Kreatin und so nehme ich gar nicht!

Leider weiß ich nicht die Nährwerte von dem ganzen zusätzlich aufgesählten, genaue angaben werden ich irgendwann mal machen, nur damit ich es weiß.

Aber unterm Strich: Ich esse deutlich mehr Eiweiß alls ich bräuchte. Nur bei Kohlenhyrate liegt es, oder?

Für nen eingefleischten "Pumper" ist das hier wahrscheinlich erschreckend ungenau^^

Was kann ich ändern das ich mehr Masse und Fett bekomme? Ergänzungsmittel? Was regt Muskelaufbau an ( wie Mandeln)? IRGENDWELCHE TIPPS!?

Ich wiege 63kg auf 1,72cm bei fast 9% Körperfett.

mfg und Danke im Vorraus, Marc

PS: Meine Mutter meint ich koste zu viel, daher bekomm ich jetzt kein Taschengeld mehr. Kochen tue ich Mittags selber. Nicht das ihr denkt ich werde verwöhnt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?