Wann Sport nach der letzten Antibiotika Tablette?

1 Antwort

Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, also alle Antibiotika eingenommen wurden, kannst du am nächsten Tag auch wieder mit Sport anfangen. Allerdings solltest du noch nicht gleich in die vollen gehen.

Zu dem Warum ist hier die Antwort: "Das Antibiotikum ist grundsätzlich so lange einzunehmen, wie es vom Arzt verordnet wurde. Setzt man nämlich zu früh ab, weil die Symptome schon verschwunden sind, kann das zur Folge haben, dass ein Teil der Bakterienpopulation überlebt. Üblicherweise sind das dann genau die, die über zufällig entstandene Resistenzgene verfügen. Die Anzahl der Tabletten einer Packung sind bei fast allen Antibiotika auf die nötige Therapiedauer abgestimmt, die Packung sollte deshalb immer bis zum Ende genommen werden. ... Im schlimmsten Fall geht mit der bekämpften Infektion auch eine Entzündung des Herzmuskels einher. Dadurch kann die Herzleistung stark eingeschränkt sein und starke Beanspruchung das Herz leichter aus dem Tritt bringen. Aber auch ohne Entzündung des Herzmuskels ist der Körper in seiner Leistungsfähigkeit geschwächt, denn Antibiotika können ja nicht zwischen Gut und Böse unterscheiden und greifen nicht nur die Bakterien an, die sie bekämpfen sollen, sondern schwächen auch die Darmflora, die für den Vitaminund Mineralienhaushalt wichtig ist und auch unsere Immunabwehr unterstützt. Sport ist da nur eine zusätzliche Belastung. Leistungssportler mögen sich damit trösten, dass Sport in dieser Phase letztendlich nutzlos ist, da der Körper aus vielen Gründen auf Training kaum reagiert."

Diese und weitere Informationen habe ich übrigens über den Suchbegriff "Antibiotika Sport" auf diesr webseite http://www.aok-gesundheitspartner.de/bund/arztundpraxis/praxisteam/index_04179.html gefunden...

Knieschmerzen nach Sport?

Hallo.. Ich mache eigentlich regelmäßig Sport und habe auch einen eher durchtrainierten Körper. Doch, immer wenn ich laufen gehe habe ich Knieschmerzen das ich erstmals hinfliege und nicht mehr aufstehen kann.. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Woher kommt das Sportbedürfnis?

Viele Menschen betreibe sehr gerne Sport. Egal ob Ausdauer- oder Krafttraining, Ballsport, Tanzen, Akrobatik, Gymnastik, Klettern, u.s.w. Woher kommt das Bedürfnis, Sport zu treiben? Handelt es sich dabei um ein Überbleibsel unserer jagenden Vorfahren oder Primaten, einen körperlichen Ausdruck des Wohlbefindens oder entsteht durch Sport eine Art psychische Abhängigkeit? Oder liegen die Gründe gar ganz woanders?

Nebenbei würde ich mich freuen, wenn ihr mir mitteilt, welchen Sport ihr betreibt und aus welchen Gründen.

...zur Frage

Kann man trotz Angina und der Einnahme von Antibiotika Sport machen?

Guten Abend, war am 5.7 (Sonntag) im Spital, und es hat sich herausgestellt das ich Angina habe. Der arzt sagte 10 Tage kein Sport, gehe nämlich regelmäßig ins Fitnesstudio. Habe Ospen 1500 ( Antibiotika) bekommen und schlucke es auch jeden tag 3 tabletten davon. Meine eigentliche frage ist, ob ich denn schon Montag trainieren gehen könnte? Fühle mich nämlich seit gestern relativ fit. Oder sollte ich warten bis ich alle tabletten fertig schlucke? wenn dies der fall ist dann müsst ich nämlich bis ca. Mittwoch warten denn da sollten sie aus sein.

...zur Frage

Wie lange sollten die Pausen zwischen den einzelnen Übungen beim Krafttraining sein?

Wenn ich beispielsweise Brust trainiere ( 8-12wdh, 2min Satzpause, 3-4sätze)...

Zuerst Butterfly und anschließend Bankdrücken, sollte ich dann dazwischen auch eine Pause machen? wenn ja wie lang? auch 2 Minuten?

Oder angenommen man trainiert Arme und will anschließend Bauch machen...ist dann keine oder nur eine kurze Pause nötig?

...zur Frage

Welche Berufe gibt es (abgesehen vom Leistungssportler), die mit Sport zu tun haben?

Es muss kein aktiver Sport sein, sondern ein Beruf der mit Sport zu tun hat. Welche Jobs könnt ihr mir auflisten? Das würd mich wahnsinnig interessieren danke!!!

...zur Frage

Frühstück vor dem Sport - Was essen?

Welches Frühstück eignet sich gut vor dem Sport? Und ist Reis da sinnvoll ? Morgens vor dem Sport sollte Kohlenhydrathaltiges Essen auf dem Plan stehen , aber was genau ist da am besten für den Stoffwechsel/Glycogenspeicher usw.?

Das angesehende Müsli reicht leider nicht für das powern aus. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?