Wann sollte man nach der einnahme eines energy drinks(mit zucker) sport machen?

6 Antworten

wenn wir davon ausgehen, dass du wie du in deiner Frage gesagt hast, den Drink schon genommen hast und danach ins Training gehst, dann würde ich antworten: mache Sport dann, wenn du eine Wirkung des Getränkes spürst. Das Getränk soll ja stimulieren und die Wirkung kannst du möglicherweise im Training umsetzen.

Ob das trainingsrelevant ist, oder man besser den günstiger an der Theke des Fitnessstudios verfügbaren Kaffee vor dem Training konsumiert, kannst du ja für dich mal ausprobieren.

Lass son Chemiezeugs besser sein. Greif lieber auf schnelle Kohlenhydrate in Form einer Banane kurz vorm Sport zurück.

Ihr macht da echt ne unnötige Wissenschaft draus. Steck die Zeit mit so unnötigen Gedanken lieber in dein Training, deine Ernährung und in deinen Schlaf.

Vornehm geht die Welt zugrunde. Heutzutage trinkt man nicht mehr - man nimmt ein! Hauptsache hip und cool und in, egal was das für ein Dreckszeug ist.

Hi,

ca. 30 Minuten vor dem Training können „schnelle“ Zucker, wie sie in Energydrinks enthalten sind, dazu beitragen, die Blutglucose zu erhöhen und somit noch etwas Energie schnell bereit zu stellen.

Aber Vorsicht vor einfache Zucker; dadurch wird der Blutzuckerspiegel gesenkt und Dir steht weniger Energie zur Verfügung.

Sinnvoller ist es, den Energydrink nach dem Training zu konsumieren. Damit lassen sich Deine Energiespeicher schnell wieder auffüllen.

Gruß Blue

man muss nur das richtige timing finden

0
@an1hone376

Das ist Quatsch.... Der Zucker verpufft förmlich und dadurch wirste kein Gramm mehr heben können.

0

Was möchtest Du wissen?