Wann liegt beim Squash eine Behinderung vor, und wann wird Let gespielt?

1 Antwort

Welche Taktik habt ihr nun bei der neuen Zählweise im Squash?

Beim Squash wurde ja die alte Zählweise bis 9 Punkte pro Satz, wobei man nur bei eigenem Aufschlag punkten kann, geändert. Jetzt wird jeder Satz bis 11 Punkte gespielt, aber es zählt jetzt jeder Punkt, egal ob man Aufschläger ist oder nicht. Das bedeutet auch dass es sehr schmerzhaft sein kann, wenn man zuviel riskiert, weil man gelcih den Punkt verliert, wo es früher erstmal Aufschlagwechsel gegeben hat. Man wird also für riskantes viel schneller "bestraft". Natürlich gilt diese Regelung immer für beide Spieler, aber ich bin mir nun nicht mehr sicher, welche Taktik jetzt besser ist? Soll man dem Gegner mehr Chancen zum Fehler geben und weniger riskant spielen, oder braucht man seine Spielweise gar nicht umstellen? Habt ihr eure Taktik mit der neuen Zählweise umgestellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?