Wann ist eine Krankheit auskuriert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kotuschka,
wie Pooky schon sagte: Grippe ist nicht gleich Erkältung. Gerade bei längeren Läufen (Halbmarathon oder gar Marathon) sollte man völlig auskuriert sein, wenn man eine Grippe hatte.

Wettkampf

Ich hatte selbst vor einigen Jahren eine Grippe mit über 42°C Fieber. Bevor man sowas nicht auskuriert hat sollte man gar nicht bei einem Wettkampf teilnehmen. Ansonsten bekommt man recht leicht Folgeschäden - das kann von erneutem Ausbruch einer Krankheit bis hin zu Muskelschaden gehen. Das gilt insbesondere nach dem Wettkampf - sogenanntes "open Window"-Prinzip: Der Körper ist nach einem Wettkampf besonders offen für Infekte jeglicher Art, weil die Abwehr geschwächt ist.
Wenn du eine "kleine" Erkältung hast, dann ist das nicht ganz so riskant; bei einer Grippe würde ich nicht teilnehmen bis alle Symptome verschwunden sind und würde dann noch 1 Woche warten.

Training

Kurz nach einer Grippe würde ich auch kein Training machen. Leichte Spaziergänge, wie Xynatura schon sagte, sind aber drin. Wichtig ist es, dass man das Training wieder sehr leicht beginnt - das gilt für Verletzungen genauso wie für Infekte die längere Zeit (> 1 Woche) da waren. Ansonsten läuft man Gefahr sich gleich wieder was einzufangen oder sich erneut zu verletzen. Bei Fußballern sieht man das relativ häufig - kaum geheilt, schon wieder verletzt :-)
In jedem Fall muss dir klar sein, dass du das verpasste Training nicht wieder reinholen kannst - zumindest nicht ohne deinen Körper übermäßig zu schinden.

.
In diesem Sinne,
Euer Krisch

Wenn die Grippe zum größten Teil schon ausgefiebert wurde und Du jetzt nur noch so Ausläufer wie Schnupten hast, dann kannst Du auf jeden Fall leichte Spaziergänge machen. Das fördert Dein Immunsystem und Du wirst dann schneller fit. Warte noch eine Woche, dann ist es auf jeden Fall ausgeheilt. Für die Nase kannst Du Kochsalzlösung-Spray benutzen, das reinigt die Nase und ist nicht so aggressiv wie sonstige Nasensprayes. Ansonsten hilft auch noch Minzöl in heißem Wasser, Kopf drüber halten und die Dämpfe einatmen. Das macht ebenfalls die Nase wieder frei und evtl. hast Du da dann nach 3 Tagen Ruhe und kannst wieder mit dem Training beginnen. Ich trinke meistens eine heiße Zitrone mit einem halben Löffel Honig. Das stärkt die Abwehrkräfte.

Eine Bronchitis dauert ca 7 Tage. Habe seit Dienstag eine. -> wann wieder mit sport weitermachen?

ich mach normalerweise jeden tag etwa eine dreiviertelstunde sport, schwimmen, rennrad fahren oder (schnelles) joggen. seit dienstag habe ich aber eine bronchitis, und seit mittwoch mache ich keinen sport. Die krankheit war gestern am schlimmsten, mittlerweile ist sie immernoch stark, aber es wird besser. erkältungen und bronchitis dauern immer 7 tage (bei normal- gesunden Menschen , meinte mein arzt). kann ich jetzt am dienstag wieder sport machen - wie gewohnt, oder sollte ich das ganze noch auskurieren lassen?... wenn ich keinen sport mache fühle ich mich sowieso immer mies - geistig und auch körperlich- da werde ich bspw. sehr nervös..

btw: ich bin 17 jahre alt, sportlich + kerngesund (habe keine grunderkrankungen etc) - bin also in keiner risikogruppe (wie bspw. ältere menschen)

...zur Frage

Was esst ihr nach dem Lauftraining?

Habe gehört, daß einige Leute nach dem Training erst mal nichts essen um die Restreserven des Körpers noch auszuschöpfen. Ich frage mich was das bringt. Was sollte man essen? Gibt es da was besonders wichtiges oder ist die Ernährung für Amateure total nebensächlich?

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Chlorallergie? Nach Training Niesen und verstopfte Nase...

Liebe Sportler. Bin total verzweifelt,vielleicht weiß jemand von euch Rat.Liege auch heute wieder nach dem Training wach weil meine Nase so zu ist und ich ständig Niesen muss.Schwimme seit 3 Jahren ca 2-3 Mal die Woche (aus Zeitmangel nicht mehr im Verein) und habe seit 4 Wochen schreckliche Beschwerden nach dem Training:muss stândig Niesen und meine Nase ist dann total zu.Habe ich eine Chlorallergie (bin doch bisher beschwerdefrei unterwegs gewesen!?) Hat jemand Erfahrung damit und bekommt man das wieder in den Griff?Ich liebe doch den Schwimmsport so sehr und will das nicht aufgeben. Auch ein Wechsel der Bäder hat nix genutzt.Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.Lg Mia

...zur Frage

wenn man eine Trainingspause macht, wann fangen die Muskeln an, sich abzubauen?

...eine trainingspause ist mal ganz gut. aber ich muss seit anfang dezember nun schon die dritte zwangspause wegen urlaub und krankheit einlegen. wann bauen sich die muskeln da denn ab? das ganze macht mir sorgen, weil ich mein training kaum steigern kann, und ich mich auch langsam frage, wofür ich das alles mache- wenn ich 3 wochen nahezu den alten zustand habe, kommt der nächste infekt und macht alles wieder kaputt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?