Wann Cardio?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, ich bin zwar kein Profi aber trotzdem will ich Dir mal antworten, was meine Meinung ist!

Welche Uhrzeit wäre am besten um Cardio zu betreiben?

Im Prinziep würde ich einfach mal darauf achten, wann Du am meisten Motivation hast, sei es Morgens oder Abens. Es heißt zwar, dass Cardio am Morgen sehr effektiv sei, aber wenn Du dich da rumquälen musst und einfach nur deine 30 Minuten voll machen willst, dann man es lieber zu einer Zeit wo du wirklich bock hast. Dann machst Du vlt. auch mal die ein oder andere Minute länger :)

Soll ich vor Cardio gar nichts essen und wenn doch, was und wie lange vor dem     Cardio?

Auf nüchternen Magen ist es wohl am besten. Solltest Du es aber Abends oder Mittags machen, würde ich vorher schon was essen. z.B. ein ausgewogenes Frühstück, das liefert Dir erst einmal einen Energieschub für den Tag.

Was soll ich nach dem Cardio essen?

Das kommt ein bisschen auf die Uhrzeit an würde ich mal sagen. Am morgen vlt. ein Müsli oder Vollkornprodukte oder auch einen Früchtequark. Mittags und/oder Abends solltest Du dann vlt. auf Kohlenhydrate verzichten, dann lieber Hühnchen mit Gemüse oder Salat.

Vlt. konnte ich Dir ja ein bisschen helfen, ob das alles 100%-tig stimmt weiß ich nicht, aber so würde ich es mal handhaben :D

LG Joey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.Welche Uhrzeit wäre am besten um Cardio zu betreiben?

Wenns dir passt.

2.Soll ich vor Cardio gar nichts essen und wenn doch, was und wie lange vor dem Cardio? Eher wenig bis nichts.

3.Was soll ich nach dem Cardio essen?

Ich würde es mal mit Lebensmittel probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cardiotraining ist suboptimal, um Körperfett abzubauen, weil es zuwenig Energie verbrennt. Den angeblichen Fettverbrennungsbereich gibt es nämlich gar nicht. Und 30 Minuten sind ein Witz, da verbrennst Du nicht mehr als bei einem 2-stündigen Mittagsschlaf.....

Die Uhrzeit ist auch völlig egal, denn selbst wenn Du auf nüchternen Magen trainierst und der Körper direkt an die Speicher geht, ist im Endeffekt nur entscheidend, ob Du am Ende des Tages im Energie - Minus liegst.....

Essen sollst Du immer dann, wenn Du Hunger hast. Unmittelbar vor dem Sport aber nicht mehr, höchstens eine Kleinigkeit.....

Masse- und Definitionsphase zu trennen ist genauso idiotisch. Das lässt sich Beides verbinden, indem man intensives Hypertrophietraining macht und dabei eiweissbetont isst. Und zwar so, dass man ein Kaloriendefizit erreicht, aber trotzdem die benötigten Nährstoffe zum Muskelaufbau einnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?