wann braucht man rückenprotector fürs snowboarden?

3 Antworten

Hi boarddust,also ich boarde seit 18 jahren und habe mir nie Gedanken um Sicherheitstools gemacht.Bis ich nach eine 3 Jährigen Fahrpause an meinen 2 Tag vormittags einen schweren Sturz erlebt habe und nachmittags von einem Ski-anfänger umgefahren wurde. Dabei hatte ich zwar überall blaue Flecken und alles tat mir weh,aber am 3.tag mir sofort den geilsten Helm und Rückenprotector gekauft und bin mir sicher das mann sein Glück nicht ewig rausfordern kann. Als TIP- kauf dir eine Protectorweste die verrutscht nicht so leicht. Hang-loose Nobby

Hey boarddust, würde dir immer empfehlen, auf Nr. Sicher zu gehen. Es kann einfach zuviel passieren, und gerade Anfängern. Uncool sind doch die, die meinen sich auf Ihren Schutzengel verlassen zu müssen. Helm würde ich einfach immer tragen. Ok, mit den Rückenprotectoren würde ich mich an deiner Stelle beraten lassen und auf jeden Fall probieren. Er sollte deine Bewegungsfreiheit nicht einschränken und nicht verutschen. Lass dich von einema Fachmann beraten! Und Hals und Beinbruch!

Hi boarddust, wann so einen Protektor braucht, ist ja eine Gretchenfrage: Der Anfänger fällt asicher öfter, dafür der Experte eher heftiger bei höheren Geschwindigkeiten. Ich halte es so: Wenn es geeignetes Schutzmaterial gibt: Anziehen. Das ist für mich cool. Die Protektoren (z.B. Dainese) haben so einen hohen Tragekomfort und tragen so wenig auf, dass man die Dinger einfach anziehen muss. Wenn du direkt eine Komplettweste mit Ellenbogen- und Schulterprotektoren etc. probierst, wirst du nicht mehr drauf verzichten wollen.

Unterschied Powderboard vs. Pistenboard?

Wo liegen da die Unterschiede? Sind Powderboard weicher als normale Boards? Oder liegt der Unterschied rein in den Maßen: also länger und breiter?

...zur Frage

Snowboardboots für Mädls?!

Brauche für meine Schwester neue Boots... Sie hat total schmale Füße und rutscht daher sehr leicht wenn die Boots zu breit sind! Bräucht da Unterstützung von der weiblichen Seite... Hab gehört die von 32 sollen super sein und vom Schnitt her ziemlich schmal!?

...zur Frage

Passendes Snowboard gesucht!

Hey Leute,

ich stehe mittlerweile seit 2 Jahren auf dem Brett und möchte nun mein gebrauchtes Anfängerbrett durch ein neues ersetzen. Vom können her würde ich mich anfang Fortgeschritten einschätzen und vom Fahrstil eher Allround. Ich fahre sehr gern Piste aber tummel mich auch in Waldwegen und Funparks gerne rum. Vom Preis her wollte ich mir jetzt einiges sparen, da die Saison sich dem ende neigt und vieles runtergesetzt ist. Ich bin 174cm groß und wiege 71 kg. Wollte auf keinen Fall mehr als 350 Euro ausgeben. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen bei der Auswahl helfen und mir den ein oder anderen Tipp geben.

Gruß Matze

...zur Frage

Woher bekommt günstige Snowboards? Am besten Komplettsets?

Hallo!! Mein Sohn hat jetzt mit dem Snowboarden angefangen und hätte gern ein eigenes!! Ich würde ihm das gerne ermögilchen nur weiß ich leider nicht woher ich da günstige und doch gute Boards bekomme?? Hab ihr gute Internetadressen? DANKE :-)

...zur Frage

Snowboarbindung gebrochen, ist das normal?

Habe eine Elften 84 Bindung, die erste Bindung ist nach 3 mal fahren in der Mitte gebrochen, dann habe ich die gleiche Bindung wieder bekommen, nach ca. 10 Stunden fahren ist das selbe passiert. Ich bin Anfängerin und fahre sehr vorsichtig. Das Sportgeschäft hat gemeint, dass ich etwas falsch mache beim Boarden.

...zur Frage

Wie bekommen ich die Schrauben meiner Board-Bindung auf?

Ich habe mir ein neues Board gekauft und jetzt krieg ich meine alte Snowboardbindung nicht runter vom alten Brett, weil 2 Schrauben so fest sitzen dass echt alles zu spät ist!!! Wie bekomme ich dir jetzt auf? Kann es sein dass die festgerostet sind?( glaub ich aber nicht, weil ich nach vo jeder saison genau das kontrolliere! Bitte helft mir!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?