Wann braucht man neue Einlagen für Sportschuhe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi du brauchst neue Einlagen, wenn sich deine Einlagen oder dein Fuss so verändert haben, daß sie ihre Stützfunktion nicht mehr ausüben können. wie lange die halten, ist schwer zu sagen, das hängt davon ab, wie schwer du bist, wie oft du diese Einlagen trägst und wie stabil die Einlagen gearbeitet sind. 5 Jahre kommt mir aber sehr lang vor, zumal in Sportschuhen eher flexible Einlagen aus einem Schaumstoffartigen Material verwendet werden, die sich sicherlich schneller durchtreten als harte aus Plastik. normalerweise tausche ich meine Einlagen nach 1-2 Jahren aus. Gruß, Daniel

Weichschaumeinlagen sind eher für den Sport ungeeignet,- zumindest für Leute mit einem Fußverfall, Knickfuß etc.

Ansonsten halten die Einlagen rund 10 Jahre,- der Bezug muss allerdings gegebenfalls zwischendurch erneuert werden. Selbstverständlich gilt diese Aussage nicht für Kindereinlagen.

0

Slowboarder hat es gut beschrieben. Wenn sie verschlissen sind oder sich deine Fußstruktur verändert hat müssen sie auf jeden Fall erneuert werden. Bei einem Sportschuh, den du ja intensiver benutzt, würde ich die Einlagen mindestens alle 2 Jahre wechsen.

Kann man durch eine Laufanalyse sehen, ob man Einlagen braucht?

Wollt neue laufschuhe, da ist ja oft eine Laufanalyse dabei. Hatte in den alten immer bisschen Probleme mit meinen Füßen. Wollt auch schauen ob ich Einlagen brauche. Kann ich das bei der Analyse feststellen oder muss ich extra zum Orthopäden?

...zur Frage

Ab welchem Alter brauchen Kinder Sportschuhe?

Sollten Kinder mit 4 Jahren schon richtige Laufschuhe tragen oder sind andere gute Schuhe auch zum Rennen geeignet?

...zur Frage

ab wann sollte man sich neue hallenschuhe kaufen?

hi ab wann sollte man sich neue hallenschuhe für badminton kaufen? Meine sind jetzt 1 jahr alt und spiele ca. 7h in der woche mit den schuhen. jetzt rutsche ich mehr durch die halle, als alles andere. ist es also zeit für neue schuhe??? danke schon mal für die antwortenn :--) lg larifari

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Wie lange braucht man beim Tanzen lernen (durchschnittlich) um bei Goldstar anzukommen?

Der eine sagt drei Jahre, der andere fünf Jahre, wieder ein anderer 6-7 Jahre... Was stimmt denn jetzt?

...zur Frage

Wie erhält man bei einer lang anhaltenden Siegesserie die Motivation für die Wettkämpfe aufrecht?

Zuerst ein (mit Sicherheit extremes!) Beispiel aus meinem sportlichen Umfeld: Eine mir bekannte Tennisspielerin aus den Niederlanden hat seit 348(!) Spielen nicht mehr verloren, und es hat sage und schreibe fünf Jahre gedauert, bis sie das erste Mal wieder einen Matchball abwehren musste! Wie schaffen es solche Sportler, sich jedes Mal aufs Neue zu motivieren und die Siegesserie nicht abreißen zu lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?