Wann baut der Muskel ab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In drei Wochen Urlaub (?) verlierst Du allenfalls die Muskelmasse, die Du in den drei Wochen vor Deinem Urlaub(?) "aufgebaut" hast. Wenn Du seit Jahren (oder Jahrzehnten) trainierst, sind drei Wochen "ohne (Kraft-)Training" eine super Erholung für den Körper. Wenn Du allerdings erst seit drei Wochen trainierst, hast Du Pech gehabt... ;o)

Mit Ernährung allein kannst Du keine Muskelmasse erhalten, wie Du nur über Ernährung auch keine Muskelmasse aufbauen kannst. Ein Muskel nimmt an Umfang ab, wenn er nicht benutzt wird, bzw. reduziert sich auf den Umfang, der für die Alltagsbelastung benötigt wird. Wenn Du solche Panik vor einem "Muskelschwund" hast, dann mach doch in der Zeit Übungen mit Eigengewicht oder Kleingeräten wie Theraband, Medizinbällen, Kurzhanteln etc.

Wenn du schon über einen längeren Zeitraum trainierst, dann baut deine erworbende Muskelmasse sich auch in 3 Wochen auch nicht großartig nicht ab. Immerhin bewegst du dich in diesen 3 Wochen ja in irgendeiner Form weiter. Darüber hinaus ist dies auch eine gute Gelegenheit um deinen Körper richtig regenerieren zu lassen. Je nach dem wie hart/oft du trainierst ist eine längere Erholungsphase sehr wichtig. An Muskelmasse würdest du in 3 Wochen nur dann verlieren wenn du deine Muskelmasse mit Anabolika erworben hast oder auf Grund eines Beinbruches zb. deine Beinmuskulatur von jetzt auf gleich für längere Zeit komplett ruhig gestellt ist. Wenn du im Urlaub trotzdem etwas Betätigung haben möchtest, dann mache Liegestützen und simuliere Kniebeugen ohne Gewicht. Auch Ausfallschritte bieten sich gut an. Ansonsten genieße die 3 Wochen Pause und laß es dir gut gehen.

Hey danke für die aufmunternden Worte! Bin schon viel entspannter ;-)

0

Eine Muskelatrophie hat man eigentlich nur dann, wenn ein Körperteil über längere Zeit wirklich immobilisiert ist, also z.B. ein Gips. Dann kann das allerdings auch schon in drei Wochen Auswirkungen haben. Auch Patienten, die einen z.B. Kreuzbandriss haben, werden mit einer Abnahmen der Muskelmasse zu kämpfen haben, nur nicht in sehr starkem Ausmaß.

Gute Übungen für den Unterbauch!??

Ich trainiere jetzt schon ziemlich, meine Ernährung würde ich auch für richtig halten, nehme auch ab. Mein Bauch zeichnet oben auch schon ein leichtes sixpack ab. Aber die Schwarte darunter rührt sich einfach nicht. Wie kann ich das nun entlich auch noch vernichten???

...zur Frage

Fitnessstudio nach Achillissehnenriss?

Hallo, ich habe mir am 18.3 die Achillessehne beim Basketball gerissen. Ich wurde dann am 24.3 operiert und habe danach eine Schiene in der Spitzfußstellung bekommen. Ab 10.4 hatte ich dann einen Gips ebenfalls in der Spitzfußstellung. Seit letzten Montag, also den 23.4 bin ich den Gips los und ich kann wieder belasten. Auf die Frage nach Krankengymnastik meinte mein Arzt ich solle jetzt mal 2 Wochen für mich selbst probieren und dann vorbei kommen um zu sehen wie es geht, er denkt aber nicht dass ich KG brauche. Seitdem probiere ich also vor mich hin. Laufen geht mittlerweile ganz gut, aber natürlich noch ein bisschen abgehakt. Ich würde jetzt allerdings gerne langsam wieder mit etwas Sport anfangen und wollte fragen ob Fitnessstudio in Ordnung geht. Also Oberkörper und vllt. mit dem Fahrrad und gezielte Übungen zur Stabilisierung des Fußes.

...zur Frage

Arm gebrochen - ab wann wieder Sport machen?

Hey leute habe mir vor einer Woche einen Unterarmbruch zugelegt :) das ist in 4 wochen wieder verheilt , ab wann kann ich wieder sport machen ?

...zur Frage

Unterarme Trainieren

Also ich bin 15 und gehe ins Fittnessstudio. seit einigen wochen trainiere ich auch meine unterarme mit einer "unterarm-hantel". so ein ding, womit man durch zusammendrücken der finger trainiert. dieses unterarm training mache ich jeden 2. tag zuhause (stimme meine ernährung ein wenig auch danach ab). nun hab ich mal im fittnesstudio was anderes ausprobiert: ich habe mir eine hantel genommen, und sie mit der hand quasie zum arm "hoch gerollt". das ging auch ordentlich auf die unterarme. jetzt ist meine frage: wie unterscheiden sich die beiden übungen für die unterarme? es sind ja wirklich 2 völlig andere bewegungen, die aber beide die unterarme trainieren. macht das optisch später einen unterschied, ob die arme mit der hantel im studio, oder mit der unterarmhantel zuhause trainiert hab? und reizt irgendeine der beiden übungen besser, als die andere?

...zur Frage

Serratustraining - welche Übungen gibt es?

Kann mir jemand Übungen nennen bei denen ich speziell den Serratus Muskel trainiere? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?