Walking Stöcke zum Langlaufen verwenden?

3 Antworten

Die Stöcke sind leider zu kurz. Zudem haben sie keinen Teller. Du würdest bis zum Anschlag im Schnee versinken.

Ich denke auch, dass die Stöcke zu kurz sind, denn beim Langlaufen hast Du eine Gleitphase und musst einen längeren Abstand überbrücken können.

Hallo HipHop!

Es gibt im Nordic Walking verschiedene Bemessungsformen für Stöcke. Die eine sagt, dass 0,67 x Körpergrösse etwa OK ist. Solche Stöcke reichen dann gerade bis zum Bauchnabel. Je nach Berater und NW-Schule werde auch etwas längere Stöcke verwendet.

Im Langlauf verwendet man Stöcke nach der Formel 0,79 - 0,85 x Körpergrösse für klassischen LL und 0,85 - 0,90 x Körpergrösse für die Skatingtechnik.

Für einen ambitionierten Langläufer sind die Stöcke dann 115cm (NW), 150cm (Klassisch) und 160cm (Skating). Oder anders gesagt: Der NW-Stock geht mir bis zum Bauchnabel, der Klassik-Stock hat Schulterhöhe und der Skating-Stock erreicht mein Ohrläppchen.

Mit dieser Betrachtung dürfte Deine Frage beantwortet sein. Ich habe einmal einen Tipp geschrieben zum Leki LL Teleskop Stock, welchen man für die beiden LL-Techniken verwenden kann. Leider ist bei dem Stock die NW-Länge nicht einstellbar, weil er nur aus 2 Teilen besteht.

Ein weiterer Unterschied ist die Stockspitze. LL-Stöcke haben einen speziellen Schneeteller.

Viele Grüsse LLLFuchs

Walking Stöcke zum Wandern nehmen?

Kann man eigentlich die Nordic Walking Stöcke auch zum Wandern in den Bergen nehmen oder müssen die andere Anforderungen erfüllen?

...zur Frage

Kann man mit Nordic Walking Stöcken Ski - Langlauf machen, langlaufen?

Die div. Antworten zur Frage: welche Stocklänge bei klassischer und Skating Technik beim Langlaufen hab ich gelesen. Da ich beides ausprobieren, aber nicht 2 versch. Stöcke kaufen will, kam ich zur Frage, ob nicht die Teleskop - Stöcke von Nordic Walking geeignet sind? SIe haben ja öfters einen SKiteller, sind eben auf versch. Längen einstellbar und platzsparend.

Hat es jmd. schon probiert? Spricht etwas dagegen?

Bei meiner Körpergröße 177cm würd ich gern Stöcke auf 159cm (Skating) bzw. 149 cm (klassisch) einstellen können bzw, flexibel probieren, was gut geht.

VIelen Dank den Experten

...zur Frage

Nordic Walking Stöcke mit ausklickbarer Schlaufe-Vorteile?

Zu Weihnachten möchte ich mir neue Nordic Walking Stöcke gönnen. Habe im Laden schon zwei verschiedene Modelle gesehen, das Eine mit Schlaufe zum ausklicken, das Andere mit einer fest-montierten Schlaufe. Beide haben einen sehr angenehmen Korkgriff, nur mit der Schlaufe bin ich mir unsicher... :(
Für was brauche ich denn so eine Schlaufe zum Ausklicken? Ich behalte den Stocke doch während des Walkens die Ganze Zeit in der Hand...?

...zur Frage

Wie lang sollten Nordic Walking Stöcke sein?

Ich habe gerade erst mit Nordic Walking angefangen. Ich bin 1,73 m groß und habe mir 115 cm Stöcke gekauft. Wenn ich damit gehe, schleifen sie beim nach vorn führen auf dem Boden lang. Was mache ich falsch?

...zur Frage

Leki Stöcke Smart TIP ?

Hallo, ich habe meinen Sport endlich gefunden der mir Freude macht. Nordic Walking Aktuell mach ich dazu auch einen Kurs um diese Sportart genau zu erlernen.

Ich habe Nordic Walking Stöcke von der Firma Leki und bin sehr zufrieden. Nur laufe ich auf unterschiedlichen Wegen, mal Aspalt, dann ein Stück auf einem Waldboden, dann auf Schotter etc. Mich stört es die ganze Zeit die Puffer zu entfernen und dann mühevoll wieder dran zu machen. Ich habe im Internet nun gesehen das es Stöcke von leki mit einem Smart Tip gibt. Also eine ausfahrbare Spitze und wieder einfahrbar. Nur bin ich total überfragt, welcher Stock der richtige ist. Smart Carbon ist mega teuer, dann Smart Titanium usw. Es gibt so viele Stöcke mit diesem Tip.

Welchen könnte Ihr empfehlen, welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Ich bin wirklich überfragt.

Grüsse aus Ulm

Stefanie

...zur Frage

Nordic Walking Stöcke mit Tellern?

Kann man die normalen Nordic Walking Stöcke auch mit Tellern versehen und zum Berg wandern verwenden, oder eignen sich diese Stöcke nicht für diesen Zweck?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?