Wäre es besser zum Training anstelle des Wassers kalten grünen Tee als Sportgetränk zu nehmen?

2 Antworten

Das Trinken während des Sportes soll den Flüssigkeitshaushalt regulieren und verhindern, das durch das Schwitzen zu viel Flüssigkeit und Mineralstoffe verloren gehen. Ob du nun Wasser oder Tee trinkst ist dabei erstmal unrelevant. Die Fettverbrennung wird durch ein intensives Training angekurbelt und nicht durch die Flüssigkeit die du zu dir nimmst.

Hi, ich schließe mich Juergen an. Außerdem würde ich nach 1- 1 1/2 Litern grünen Tee kurz vor der Explosion stehen. Ist ja doch ganz schön viel Koffein auf einmal...

Nun das ist der Vorteil vom grünen Tee, dass das eben nicht passiert. Das Thein wird nur mit Verzögerung abgegeben. Deshalb fällt man eine halbe Stundespäter auch nicht in das "Kaffeeloch". Man weiß übrigens noch gar nicht so lange, dass es zwischen dem Koffein, Thein aus Schwarztee und Thein aus Grüntee einen minimalen Unterschied gibt.

0

Was möchtest Du wissen?