Wäre eine Indoorkletteranlage für Freizeitsportler eine Marktlücke in Bremerhaven?

4 Antworten

Ich habe ebenfalls den Gedanken, dass eine Boulderhalle in Brhv viel Anklang finden würde. Ich fahre derzeit mit 3 Freunden 1-2 mal die Woche nach Bremen zum Bouldern. Sollte die Idee einer Halle in Brhv konkreter werden, würde ich gern mit Zeit und Energie zur Umsetzung beisteuern.

Ich denke, dass sich eine Indoor-Anlage im Raum Bremerhaven-Cuxhaven tragen kann, auch wenn es nicht mit Oldenburg oder Bremen vergleichbar ist. Ich wäre an einem solchen Projekt interessiert. Fähigkeiten die ich einbringen könnte sind: Handwerkern, Rechnungswesen, Planung

Ich bin ebenfalls mit 3 Freunden 2x die Woche in Bremen klettern (komme aus Bremerhaven) und treffe dort weitere Leute die aus Bremerhaven kommen. Eine Halle in Bremerhaven kann ich mir auch zu Gut vorstellen, dass sie gut laufen würde. Ich wäre gerne bereit Kletterstrecken zu erstellen "zu schrauben" und anderweitig zu helfen.

Na mit einem Kunden werdet ihr sicher nicht auskommen, aber mich hättet ihr schon.... ;-) Ob diese Idee ein geschäftlicher Erfolg werden kann, ist erst mal schwer einzuschätzen. Bremerhaven ist für dieses Thema aber wirklich ein weißer Fleck auf der Landkarte. Das Interesse scheint aber irgendwie überall ganz schnell geweckt zu sein, wenn qualitativ hochwertige Angebote vorhanden sind. Der DAV Bremen baut nicht umsonst gerade eine Anlage in Bremen und dort gibt es schon ein paar Angebote zum Bouldern und Klettern. Es scheint also auch ohne Alpen in direkter Nähe zu funktionieren.

Was möchtest Du wissen?