Wadenverletzung- Ich bin 50 jahre alt , laufe ca. 1.500 kilometer pro jahr - und habe seit ca. 5 jahren immer wieder wadenzerrungen - was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

nach einer ausgeheilten Wadenzerrung, heißt es zunächst einmal, die nächsten Laufeinheiten etwas langsamer anzugehen. Zuvor gilt es,
die Muskeln durch lockeres Traben gut aufzuwärmen (ca. 10 Min.) und zu dehnen – insbesondere die Waden.

Hast Du einmal Deine Laufschuhe überprüfen lassen, ob die
Anfälligkeit für die Zerrungen vielleicht daher rührt? Vielleicht wäre auch
eine Laufanalyse hilfreich. Damit lässt sich feststellen, ob Du evtl. Deinen
Laufstil korrigieren musst.

Gruß Blue



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

nach einer ausgeheilten Wadenzerrung, heißt es zunächst einmal, die nächsten Laufeinheiten etwas langsamer anzugehen. Zuvor gilt es,
die Muskeln durch lockeres Traben gut aufzuwärmen (ca. 10 Min.) und zu dehnen – insbesondere die Waden.

Hast Du einmal Deine Laufschuhe überprüfen lassen, ob die
Anfälligkeit für die Zerrungen vielleicht daher rührt? Vielleicht wäre auch
eine Laufanalyse hilfreich. Damit lässt sich feststellen, ob Du evtl. Deinen
Laufstil korrigieren musst.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo und guten Tag,

es gibt eine Vorbeugungsmaßnahme: Im Fersenbereich höhere (größere Sprengung) und stabiler gebaute Schuhe mit fester Fersenkappe verwenden,
die könnten das Problem minimieren! Benutzt du solche Schuhe?

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe mit selbstmassagen sehr gute Erfahrungen gemacht und mit der Umstellung auf eine pflanzenbasierte Ernährung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anastasia8793 12.07.2016, 15:50

mit selbstmassagen und einem guten mobility-training fahre auch ich sehr gut

6
paulinedewielba 12.07.2016, 16:27

Mein Artzt hat mir eine Behandlung mit Schröpfgläser verordnet, das hat auch geholfen

5
paulinedewielba 12.07.2016, 16:30

Ein gutes Mobility Training schafft mit Sicherheit eine solide Grundlage. Über Schröpfgläser habe ich nun auch schon positives gehört aus meinem Sportler-Umfeld: http://schroepfglaeser-info.de/

5
myrtisnorridof 12.07.2016, 16:32

Der Ratgeber ist wirklich hilfreich http://schroepfglaeser-info.de/

4
lettypeifferqq 12.07.2016, 16:42
@myrtisnorridof

interessant, das ist hilfreich...war vor kurzem in Asien im Urlaub, dort ist die Bahandlung mit Schröpfgläser sehr verbreitet

3
glynisbouzauq 12.07.2016, 16:46
@myrtisnorridof

habe ein buch über schröpfgläser gelesen, kann ich nur jedem ans herz legen, sich erst mal die Grundlagen anzueignen

2
bonnieb 12.07.2016, 16:51
@myrtisnorridof

der ratgeber ist sehr übersichtlich und schön gestaltet...hat mir geholfen

0


Dehnst du ausreichend? Gerade Waden sollten ausgiebig gedehnt werden.
Das wirkt sich übrigens auch positiv auf die Achillesferse aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?