Wadenkrämpfe bei Fußballspielen?Was dagegen run?

3 Antworten

Hier http://www.sportlerfrage.net/frage/wadenkraempfe-veranlagung gibts schon eine ähnliche Frage. Nachdem (mit mir) schon 3 im Verein chronische-Muskelkrämpfe-trotz-ausreichender-Flüssigkeit-und-Magnesium-Zusätze (chroMutaFlüuMagZu) sind könnte es vielleicht tatsächlich sein, dass eine bestimmte Veranlagung dazu führt, entweder Magnesium zu resorbieren oder etwas anders.

Danke für eure Antworten.@pooky: Ich werde es mal mit dem Produkt(Citrat???) aus der Apotheke versuchen.Da ich schon 10verschieden Prod. versucht habe(Verla,Sport,Diasporal usw.) bin ich da ein bißchen skeptisch.Die Wasserzufuhr müsste eigentlich auch passen den ich trinke ca.5Liter am Tag..@moachel: Bananen und Mineralwasser habe ich auch schon versucht hilft leider auch nicht.

Wenn du dich ausgewogen ernährst und auf deine Flüssigkeitszufuhr achtest sollten dies Krämpfe an sich nicht auftauchen. Zumindest nicht permanent. Von daher würde ich den Arzt aufsuchen und einen Blutcheck machen lassen. Denn es kann auch an einem Natriummangel etc. liegen. Der Arzt ist hier die beste Anlaufstelle.

2

okey danke..Ich werde deinen Rat befolgen und zu einem Arzt gehen.Danke.

0

Zerrung! Wann wieder Fußball spielen?

Hallo,

ich habe mir vor einigen Wochen am hinteren Oberschenkel eine Zerrung zugezogen. Nachdem ich pausiert und das Training wieder aufgenommen habe, bemerkte ich, dass bei 100-prozentiger Belastung ich noch Schmerzen habe. Das war am 17. September. Danach habe ich wieder das Fußballspielen eingestellt und mich bis heute auskuriert. War bei meinem Orthopäden, der bisher u. a. berühmte Sportler bzw. Mannschaften wie Ice Tigers, Valuev, Steffi Graf verarztet hat, er hat mir geraten, die betroffene Stelle oftmals zu kühlen. Täglich 2 Tabletten (Diclo) in der Früh und am Abend genommen, jeden Tag meinen Oberschenkel mit Sportgels (Dolobene ibu, Doc-Schmerzsalbe Ibuprofen) eingecremt. Desweiteren beginne ich heute mit der Physiotherapie. Ich habe überhaupt keine Schmerzen mehr. Möchte die Woche wieder am Spielbetrieb teilnehmen (4 Spiele bereits ausgesetzt). Was meint ihr, besteht noch das Risiko, sich größere Schäden einzuholen oder kann da jetzt wenig passieren? Sicher weiß man es natürlich nicht, aber eure Erfahrungsberichte würden mich interessieren.

Vielen Dank!

...zur Frage

Durch Quark Wasserablagerung?

Hallo,

ich habe festgestellt dass ich nach dem Verzehr von Magerquark am nächsten Tag ein aufgequollenes Gesicht habe. Auch meine Beine neigen dazu Wasser abzulagern bzw. bekomme ich nachm Sport total die dicken Beine. Was soll ich denn stattdessen essen, was viel Eiweiß enthält? Klar Fisch, Pute und so, aber wenn ich mittags schon warm gegessen habe, esse ich abends nur eine Kleinigkeit.

Da ich Laktoseintoleranz habe, trinke ich so gut wie keine Milch. Ab und zu mal lactosefreie. Den Quark verdaue ich eigentlich ganz gut.

Wisst ihr auch woher die "dicken Beine" nach dem Sport kommen?

Danke

...zur Frage

Wie kommt es zum plötzlichen Kraftverlust nach dem Sport?

Folgendes Szenario hat sich die letzten Jahre immer wieder abgespielt: Nach längerer Sportpause beginne ich wieder mit dem Training. So dieses Jahr. 30 Minuten Crosstrainer bei geringem Wiederstand, dann 45 Minuten Oberkörper Workout - Dann einen Tag strikte Pause. Die ersten drei Wochen lief es auch gut. Klar, nach dem Training war ich kaputt, hatte dann einen Tag mich auszuruhen, und war dann am nächsten Trainingstag wieder gut drauf. Doch plötzlich ändert sich alles. Am Trainingstag bin ich im Anschluß ans Training so kaputt, als hätte mich eine Dampflok überfahren. Die Erschöpfung hält noch bis zum Mittag es trainingfreien Tages an. Dann geht es wieder. Das geht so weiter. Ich wundere mich schon sehr. Wenn ich es mit dem Trainingsprogramm übertrieben habe, wieso meckert mein Körper dann erst nach drei Trainingswochen, und nicht schon von Anfang an? Ich achte auf eine gerhöhte Proteinzufuhr, esse Kohlehydrate, trinke viel, nehme 900mg Magnesium zu mir. Was passt hier denn nicht? Über jede Antwort bin ich dankbar.

...zur Frage

schreckliche waden krämpfe...

hey

ich hätte da mal so ne frage.... ich spiele schon seit guten 2jahren fußball hatte nie großartige problem.. doch seit ca. 2 wochen habe ich sobald ich ca. 15 min. fußball spiele in beiden waden zeitgleich schreckliche krämpfe dabei kann ich fast nicht mehr laufen...

lg

...zur Frage

Fußball: Ich krieg bei einem Match am Rasen immer Wadenkrämpfe. Am Kunstrasen und Beton aber nicht.

Ich krieg am Rasen immer Wadenkrämpfe. Aber am Kunstrasen, Hartplatz, Beton usw. nie!! Ich dehne meine Muskeln immer gleich auf. Bitte um rasche Anwort

...zur Frage

Fitness ? was mache ich falsch ?

Ich gehe nun seit ca 8 monaten 2-3 mal pro woche ins fitness.aber ich kann irgendwie kaum fortschritte erkennen. für bauch mache ich crunches mit verschiedenen variationen und spüre eig immer ein brennen. und auch für brust sowie trizeps, etc mache ich eigentlich schon genug. Ich ernähre mich auch gesund..in der früh haferflocken mit einem shake, gemischt aus einer banane,apfel,milch und eine portion whey protein..in der schule esse ich vollkornbrot mit lachs oder harzer roller und vll auch einen apfel...mittags esse ich sehr oft salat mit thunfisch und hüttenkäse, dazu leinöl..dann esse ich noch mandeln..und abends nur ein stück fisch bzw putenbrust.. also insgesamt sehr eiweißreich und abends keine kohlenhydrate..ich trinke täglich mehr als 3 liter wasser...alle drei bis vier wochen trinke ich schon einmal alkohol und hin und wieder nasche ich, aber insgesamt halte ich mich zurück

und so langsam geht die motivation in den keller, da ich eigentlich wirklich wenig fortschrite seh, weder an der schulter, noch brust und bauch...

liegt es vll daran das ich eine trichterbrust und ein hohlkreuz habe??weil mein bauch drückt es ein wenig rnach vorne...also mein körperfettanteil müsste zwischen 8 und 10 prozent liegen, aber sicher und 10 prozent meint die im fitnessstudio...

würde mich auf antworten freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?