Wachstumsgefahr ?!

2 Antworten

Mein Tipp ist, geh einfach schwimmen oder spiel Wasserball (Wasserball macht mehr Spaß), Trainiert einfach alles. Wasserball trainiert dazu auch noch extrem die Waden und Oberschenkel.

Wenn du mit dem Gewicht die Übungen sauber und langsam ausführen kannst dann ist dies okay. In der Inentistät liegt hier eher die Gefahr. Also nicht jeden Tag 30-40 Sätze wie ein Verrückter ausüben. Greife hier auch auf Übungen wie Liegestütze und die angesprochenen Klimmzüge zurück, falls die Möglichkeit besteht. Und keine Übungen wo Gewichte auf der Schulter liegen. Bauch und Rückenübungen nicht vernachlässigen. Sie stabilisieren deine Wirbelsäule. Und versteift euch jetzt nicht so sehr darauf das Krafttraining das Wachstum hemmt. Schäden an der Wirbelsäule oder den Gelenken passieren bei falscher und zu hoher Intensität eher und bergen die Gefahr von Haltungsschäden, als das man jetzt bei 160 cm Körpergröße stehen bleibt.

Krafttraining-Anfänger-Ganzkörpertrainingsplan...OK?!

Hallo liebe Sportlercommunity!

Ich mache jetzt seit etwas über einem Monat Krafttraining,bin 16 Jahre alt und wiege an die 75kg. Mein Ziel ist es halt ordentlich Muskeln aufzubauen und Kraft zu gewinnen, damit ich besser aussehe und mehr Kraft habe ;) Jetzt habe ich mich vor ca 2 Wochen im Internet umgeschaut und gelesen, dass man als Anfänger nichts überstürzen sollte mit dem trainieren, da es sonst sogar kontraproduktiv sein würde. Also habe ich mich für einen 2-geteilten Ganzkörpertrainginsplan entschieden ,den ich Zuhause machen kann, da ich noch keinen Partner habe der mit mir ins Fittnesstudio geht. Der wird sich aber denke ich auch in den nächsten Monaten finden. Also habe ich meinen Trainingsplan für Zuhause so gestaltet:

4 Sätze a 12 Wdh. Kniebeugen,
4 Sätze a 12 Wdh. KH-Rudern,
4 Sätze a 12 Wdh. Bankdrücken,
4 Sätze a 12 Wdh. Sit-Ups,
4 Sätze a 12 Wdh. KH-Schulterdrücken,
4 Sätze a 12 Wdh. Side-Raises

1 Tag Pause

4 Sätze a 12 Wdh. Liegestütz
4 Sätze a 12 Wdh. Sit-Ups
4 Sätze a 12 Wdh. KH-Curls
4 Sätze a 12 Wdh. French Press
4 Sätze a 12 Wdh. Kniebeugen
4 Sätze a 12 Wdh. Dips
..und wieder ein Tag Pause.
..und alles wieder von vorne.

Bei den Übungen, die ich mit Gewichten ausführen soll, nehme ich als Gewicht erstmal 5kg als Kurzhanteln(Anfänger) ..da ich nichts überstürzen möchte und es auch genügend in die Muskeln geht ,sodass ich keine 10 weiteren Wiederholungen schaffen würde. Für einen Tag Krafttraining brauche ich auch nur etwa 30 Minuten.

Jetzt die Frage an euch: Ist das so für einen Anfänger mit meinen Absichten ok?
Was kann ich verbessern? Ist an dem Traingsplan was hinzuzufügen? Wie würdet/habt ihr es machen/gemacht?

Danke im Vorraus für kompetente ehrliche Antworten!

MfG Robotti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?