Vorderer Kreuzband Riss - OP ja oder nein?

1 Antwort

Hey,

das kommt natürlich ganz darauf an, wie deine Prioritäten liegen, was du beruflich ausübst und welchen Sport du künftig treiben möchtest. Klar kann man auch ohne VKB ganz gut leben. Bei jungen Menschen wird jedoch meistens operiert. Bei älteren, die nicht mehr ganz so körperlich aktiv sind, überlegt man jedoch meistens, ob man denen die Strapazen einer OP wirklich zumuten möchten.

Es hängt auch immer vom Einzelfall ab. Sicherlich geht es auch ohne OP, aber dann musst du eben ganz viel für die Stabilität sowie für die Muskulatur im Knie machen. Zudem muss man sehen, inwiefern du das fehlende Kreuzband wahrnimmst. Manche spüren eine extrem hohe Instabilität, andere wiederum nicht.

Wenn du noch jung bist, macht eine OP in meinen Augen jedoch Sinn!

Ja ich tendiere auch zu einer OP.

Denn ich mache gerne Sport (joggen, wandern 20-30 km mit vielen Höhenmetern, Radfahrern 50-90km, kiten, fitnessstudio) und möchte noch viele Sportarten ausprobieren! Und da ist denke ich ein stabiles Knie wichtig, auch wenn der Arzt davon abrät.

Achja, beruflich bin ich Erzieherin im Kindergarten (Krabbelgruppe) also viel in der Hocke und heben, meine Fitbit zeigt mir an einem normalen Arbeitstag 8.000 bis 12.000 Schritte an.

Am Tag insgesamt mache ich im Schnitt 12.000 bis 18.000 Schritte.

Ich habe einfach das Gefühl nicht ernst genommen zu werden und nur vertröstet zu werden.

ich hab für morgen einen Termin in einem anderen Krankenhaus erhalten, um evtl einen Termin für eine OP zu erhalten. Mal sehen was diesmal bei rum kommt

Danke für deine Antwort das gibt mir mehr Sicherheit!

0

Was möchtest Du wissen?