Voraussetzungen fürs Skitouren gehen?

4 Antworten

Nicht wirklich. Wenn Du ein guter Skifahrer bist, kannst Du Dich auch mal abseits auf Skitour wagen. Ich empfehle Dir jedoch immer mit Bergführer. Ein Lawinenkurs wäre jedoch vorab zwingen notwendig.Schau mal auf das LAwinencamp-bayern.de

Skitouren gehen bedeutet in der Regel ich bewege mich im unpräpariertem Gelände mit verschiedenen Schwierigkeiten und unterschiedlichen Gegebenheiten. Es hängt auch ein bissl davon ab, obdu mit einem versierten Tourengeher zusammen bist, oder alleine gehst. Dann solltest du neben den oben genannten Faktoren auch einen Blick fürs Gelände haben und in der Lage sein bei entsprechenden Ereignissen richtig zu handeln (aufziehendes schlechtes Wetter, Kartenkunde, was tun wenn man die Orientierung verloren hat). Auch die richtige Einschätzung der Kondition ist sehr wichtig. In den wenigsten Fällen hast du bei einer Skitourenabfahrt Pistenbedingungen, das bedeutet, das Fahren im zerfahrenen Tiefschnee, festen oder schwerem Schnee, Bruchharsch, Eis solltest du beherrschen. Plötzlich auftauchende Geländehindernisse müssen überwunden oder ihnen muß ausgewichen werden. Kurzum, eine Skitour macht erst dann richtig Spaß, wenn du in jedem Gelände so gut zurechtkommst, dass du es auch genießen kann. Dadurch, daß du ja auch einen Anstieg von mereren hundert Höhenmetern in den Beinen hast, bist du schon ganz schön vorermüdet,anders als auf der Piste, wo dich der Lift nach oben bringt. Mache am besten einen Tourenskikurs, dann siehst du wo du stehst und ob dir das Ganze Spaß macht.

Um Skitouren zu beginnen, genügt das. Außerdem solltest du wie hier schon gesagt wurde, Kondition mitbringen vom Bergsteigen oder laufen. Dann empfiehlt es sich auf jeden Fall einen Skitourenkurs zu machen, um die Aufstiegstechnik und den Umgang mit der Notfallausrüstung zu lernen. Dabei wird dann auch die Abfahrt thematisiert und geübt. Es schadet natürlich nichts, vorher einen Tiefschneekurs zu machen (oder auch später mal um noch mehr Spaß beim Abfahren zu haben), man kann das aber auch alles zusammen in einem Skitourenkurs erlernen.

Ich habe schon einmal eine ganz ähnliche Frage gestellt und nützliche Antworten erhalten:

"Allgemein ist einge gute Ausdauer gefragt um den Berg hoch zu kommen. Gehtechnik ist auch ein Faktor, Ski schön ziehen und Spitzkehren gehen erfordern auch ein gewisses Maß an Koordination bzw. Gleichgewichtsfähigkeit. Für die Abfahrt sollte Geländeerfahrung vorhanden sein. Denn bei einer Abfahrt im freien Gelände sollten Stürze eigentlich ausgeschlossen werden und eine sichere Fahrt im Vordergrund stehen. Was aber für eine Skitour abgesehen vom technischen und konditionellen einen große Rolle spielt ist die Kenntnis der Lawinenkunde und Kenntnis der Kameradenhilfe und Verschüttetensuche mit einem Verschüttetensuchgerät,Schaufel und Sonde. Bevor du dich an eine Skitour heranwagst ist es wichtig dich in diese Dinge sachgerecht einschulen zu lassen und den Umgang damit auch zu üben. Sicherer Umgang und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sind hier wichtig. Mit diesen Vorraussetzungen kannst du wunderschöne Tiefschneetage erleben." Siehe: http://www.sportlerfrage.net/frage/welche-ski-erfahrung-sollte-man-fuer-eine-skitour-mitbringen

Was möchtest Du wissen?