Vor dem Krattraining aufwärmen ?

4 Antworten

Hi,

zunächst heißt es sich „allgemein“ zu erwärmen. Dies geschieht auf dem Laufband, dem Cross-Trainer, Stepper etc. für ca. 7 -10 Minuten. Hierdurch wird der Körper auf „Betriebstemperatur“ gebracht: Muskeln, Sehnen, Gelenke, Herz-Kreislauf-System werden auf die bevorstehende Belastung vorbereitet. Anschließend erfolgt an den jeweiligen Stationen die „spezielle“ Erwärmung mit leichteren Gewichten/Widerständen wird die genau die Muskulatur, die speziell trainiert werden soll, auf die Belastung vorbereitet. Hierbei ist es aber ausreichend, wenn Du die betroffenen Muskeln nur einmal aufwärmst. Wenn Du also beim Bankdrücken einen Aufwärmsatz durchgeführt hast, brauchst Du dies nicht beim folgenden Butterfly, Pull-Over o.ä. wiederholen. Man braucht also nicht vor jeder Übung einen Aufwärmsatz machen.

Gruß Blue

Also ich hab in einigen Foren gelesen das man sich immer aufwärmen sollte, da die Verletzungsgefahr sinkt und man mehr Wiederholungen schafft.

Aber guck oder frag mal besser in dem Forum nach: www.bodybuildingforum.at

Die können dir bestimmt weiterhelfen.

Man kann auch zu lang aufwärmen, vor allem wenn man Muskelwachstum. Hypertrophie erreichen will. Erwärmen 10min reicht, dann wie deepblue speziell aufwärmen und dann gehts los, den letztlich willst du ja einen klaren Reiz setzen, und mit 20-30min Ausdauer denkt der Kötper schon ehr in ausdauer....

Was möchtest Du wissen?