Vor Ausdauereinheit lieber Müsli mit Milch, oder mit Saft?

3 Antworten

Von der Verträglichkeit her ist beides nicht optimal. Saft enthält viel Säure und Milch ist generell schwer verdaulich und für viele Leute gerade vor sportlicher Anstrengung nicht verträglich. Wenn du es aber verträgst, spricht nichts dagegen. Ich verzichte vor Sport generell auf Müsli. Sehr empfehlen kann ich dagegen Bircher Müsli oder Getreidebrei, in Wasser eingeweicht bzw. gekocht. Mit Obst schmeckt es sogar ganz lecker, es ist viel leichter verdaulich durch die Zubereitung und ein klasse Energiespender.

Ich würde hier Saft auch bevorzugen, da Milch schwerer verdaulich ist. Entscheidend ist allerdings auch wann du die Mahlzeit zu dir nimmst. Eine komplexere Speise solltest du schon 1,5 - 2 Stunden vor dem Training zu dir genommen haben, damit die Nährstoffe im Körper freigesetzt werden können und dein Magen beim Training keiner großen Belastung ausgesetzt ist.

Da kann ich Dir nur den Tipp geben, dies auszuprobieren-da hier nicht wirklich viel Gefahrenpotential liegt-mit den Tipps ist das so eine Sache, die wirken bei jedem ein wenig anders.

So kommst du vielleicht auf was ganz Neues.Ich vertrag die Milch im Müsli super, wenn das ganze angesetzt ist(bis 1 Stunde)-wenn die Milch kalt ist(und zuviel)-und das Müsli nicht eingeweicht dann liegt mir die Sache im Magen.

Empfehlt Ihr mir ein Müsli aus Früchten und Quark nach dem Sport?

Hallo zusammen :)
Ich esse ein solches Müsli wahnsinnig gerne!Aber ist es auch gesund?

...zur Frage

LIEBER GLEICH EIN BMX FÜR MITTELKLASSE ODER DOCH ZUERST EINSTEIGER?

nämlich will ich mir einen Bmx zulegen. Bin mir jedoch aber nicht sicher welches ich kaufen soll. Bin noch ein Anfänger und sollte deswegen auch eigentlich einen Anfänger-Bmx kaufen, aber wäre es nicht gelsparender und sinvoller wenn ich mir gleich eine Mittelklasse-Bmx kaufen würde anstatt ein Anfänger-Bmx, weil ich doch sowieso nach der Zeit mir einen Mittelklasse-Bmx anlegen muss. Wie findet ihr das?

...zur Frage

Ist Müsli die richtige Sportlernahrung?

Man hört jetzt immer so viel von Eiweiß Nahrung im Rahmen einer guten Sporternährung. Ist das sinnvoll? Ist Müsli dann gar keine gute Nahrungsquelle für Sportler?

...zur Frage

Müsli unverträglich?

Grüße!

Ich hatte mir vorgenommen zum Frühstück vor der Schule immer eine Schale Müsli zu essen und bin damit auf folgendes Problem gestoßen: Ich bekomme davon nach spätestens 3 Minuten, nachdem ich es aufgegessen habe, Magenkrämpfe und Durchfall, bei dem ich den Inhalt dieser Schale wieder "loswerde".

Jetzt meine Frage: Sollte ich weiter Müsli essen und hoffen, dass es sich irgendwann bessert oder sollte ich es komplett sein lassen?

Ich hoffe, ich kann meinen Magen irgendwie daran gewöhnen, weil es kann ja nicht sein, dass ich nichts, was schwer im Magen liegt, vertrage...

...zur Frage

Creatin AKG zu sich nehmen?

Hat jemand Erfahrungen mit dem Creatn AKG von Myprotein gemacht? Ich nutze es, da ich das normale Monohydrat nicht vertrage. Problem dabei, es ist absolut sauer. Wenn ich des mit Wasser zu mir nehmen kommt es mir fast wieder raus und wenn ich es schaffe fertig zu trinken, dann habe ich 2 Stunden danach so einen total sauren Geschmack. Bin in der Diät und kann es mir leider nicht leisten es mit einem Saft zu nehmen. Kennt einer eine kalorienarme Methode, wo ich den sauren Geschmack unterdrücken kann? Finde das echt schon sehr heftig...

...zur Frage

Was ist die beste Ernährungs-Grundlage für einen langen Skitourentag, Müsli oder Vollkornbrot?

Ich gehe gerne lange skitouren und war auch gestern wieder den ganzen Tag unterwegs. Allerdings habe ich ziemlich schnell Hunger bekommen. Was ist denn die bessere Ernährungs-Grundlage für einen Skitourentag, Müsli oder Vollkornbrot?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?