Von 0 auf 42km - Marathonteilnahme innerhalb eines Jahres schaffbar?

8 Antworten

Ich hab Januar 2001 angefangen überhaupt Sport zu treiben. Ziel war der New York Marathon, der im November statt fand.Hat super geklappt und ich bin später noch viele Marathons gelaufen. Die ersten 3 Monate sind hart, dann hat man sich an die Belastung gewöhnt oder hat keine Lust mehr.

Ich habe meinen ersten Marathon mit nur 2 Monaten intensivem Training unter 4 Std. geschafft....es ist aber nicht unbedingt empfehlenswert. Es kommt auch immer darauf an, ob Du davor schon viel Sport gemacht hast und eine gewisse Grundausdauer hat. Ich denke mal jemand, der übergewichtig ist und sich nie zuvor bewegt hat, wird mit Sicherheit einige Zeit trainieren müssen, um es zu schaffen. Ich würde Dir empfehlen zuerst einen Laktattest (Leistungstest) zu machen. Dies gilt als Grundlage bzw. so kannst Du effektiv trainieren, wenn Du Deine Ausdauerbereiche (Puls etc.) kennst. Dann solltest Du nach einem für Dich zugeschnittenem Trainingsplan trainieren. Ich denke dann klappt das auch mit Deinem ersten Marathon.

Ich kann Dir nur sagen, dass es sich lohnt sich zu "quälen". Den ersten Marathon wirst Du nie im Leben vergessen und es ist ein unbeschreiblich, schönes Gefühl durch das Ziel zu laufen... ;-)

Viel Erfolg!

Es ist machbar. Ich habe meinen ersten Marathon auch mit einer Vorbereitungszeit von 11 Monaten geschafft. Ich bin jedoch vorher 2 Jahre bis max. 15km gelaufen. Ich habe mir dann einen Trainingsplan aus einem Laufbuch genommen, von aussuchen kann man als "Ahnungsloser" nicht sprechen und habe nach diesem Plan die letzten 12 Wochen trainiert. Ich bin auch 3 Monate vor dem Lauf zum Internisten, Sportmediziner gegangen, um evtl. gesundheitliche Themen auszuschliessen und habe eine Leistungsdiagnostik gemacht.

Was möchtest Du wissen?