Vom Macaco zum Backflip?

1 Antwort

Wenn deine Hand kaum mehr den Boden berührt bist du noch immer zu niedrig. Du musst für einen Rückwärtssalto in erster Linie hoch springen, nicht rückwärts. Die Rotation wird durch das hochziehen der Knie eingeleitet. Die Arme schauen dazu auch nicht gen Boden, sondern die meiste Zeit in den Himmel. Schaue dir nochmal an wie ein Macaco und wie ein Rückwärtssalto aussehen muss und vergleiche beides. Du wirst schnell gewisse Unterschiede erkennen. Aber möglichst bei Leuten die das jeweilige gut beherrschen und nicht gerade erst gelernt haben und gerade so hinbekommen.

Es ist auch ne gute Sache jemanden zu haben der einen spottet. Das nimmt die Angst und du verkrampfst dabei nicht.

Was heißt spotten?

0
@Dorfsportlerin

Jemand der daneben steht und dir bei der Rotation (mehr oder weniger) hilft. Das nimmt dir etwas die Angst dich zu verletzen. Sollte im besten Fall natürlich jemand sein der weiß was er tut.

0

Was möchtest Du wissen?