Vitamin B12 Mangel?

4 Antworten

Falls du wirklich aufgrund von Vitamin B12 Mangel so müde bist kann ich dir ein Spray empfehlen. Habe das auch lange genommen ist echt sehr einfach in der Handhabung. Musst dir nur einmal pro Tag in den Mund sprühen. Mir hat das sehr geholfen. Ist auch für veganer geeigent, enthält also keine tierischen Produkte. Hier findest du mehr Infos falls das interessant für dich ist: https://www.ergomax.de/vitamine-b12-spray-methylcobalamin-adenosylcobalamin

LG Antonia

Deine Müdikeit und das Schwächegefühl kann viele Gründe haben. Muss nicht zwangsläufig Vitamin B12 Mangel sein, ist aber möglich. Bei Veganern liegen Symptome wie ständige Müdigkeit öfter am B12 Mangel, da das Vitamin in vielen tierischen Produkten steckt. Einen freundin von mir hat die Diagnose Vitamin B12 Mangel bekommen und ist Veganerin.Wenn du aber regelmäßig Käse, Eier, Lachs und so weiter isst, dann ist ein B12 Mangel eher seltener.

Würde dir raten mal zum Arzt zu gehen. Der kann keinen Verdacht überprüfen! Auf das du bald wieder wacher und fitter durchs Leben gehst ;-)

LG.

Ich esse alles außer Fleisch. Werde deinen Rat aber folgen und wegen der ständigen Müdikeit mal zum arzt gehen. Vielen Dank! :-)

1

Bodybuilding, müde und schlapp im training

hey vllt kennt ihr das auch, ihr geht zum training wollt grade anfangen und aufeinmal fühlt man sich schlapp.. ich verstehe es einfach nicht :( ich esse genügend eiweiss und kohlenhydrate 2 stunden vor dem training ! doch ich bin immer schlapp (NICHT MÜDE) Ganz besonders, wenn ich mein rücken tranieren möchte wirds schwer.. ich habe seeeehr schwaches asthma.. vllt kanns daran liegen.. aber es ist wirklich so schwach das ich nicht die krankheit dafür verantworlich machen kann.. soo, kennt ihr irgendwas? creatin?? was kann mir helfen??

...zur Frage

Hallo zusammen 👋würde gerne wissen ob man auch proteinshaks an Regenerations tagen trinken muss.?

...zur Frage

Ist das richtig?

Hallo ich möchte gerne abnehmen (fett) und bin da ein absoluter Neuling, bin 23j / 1,70m / ca.63 kg. Körperform V (Sportliche figur) Ziel: Sixpack

Esse morgens um 8 uhr:

2x Rühreier (1 TL Olivenöl, Pfeffer)

2x Eiweißbrot (1 scheibe, 144kcal, Fett 6,2g, Ge fett 0,7g, Kohlenhydrate 7,6g, Zucker 1,2g, Ballaststoffe 5,5g, Eiweiß 11g, Salz 0,68g)

dazu 2x Hähnchenbrust Scheiben (1 scheibe, 18 kcal, fett 0,3g, Fettsäuren 0,1g, Kohlenhydrate 0,1g, zucker 0,1g, Eiweiß 3,5g, Salz 0,33g) bisschen Butter auch.

Ich hoffe das ist in Ordnung? 1 Glas Granatapfelsaft Ich nehme 50ml weniger als eine Portion ( 99kcal, Kohlenhydrate 22,8g, davon Zucker 22,8)

Mittagessen um 12-13 uhr (unterschiedliches essen) meist Salat mit Gurke, Rote Bete und Dressing(1EL Wasser, 1EL Minz Essig, 1EL Olivenöl, 1TL Aceto Balsamico und Kräuter) wenn vorhanden 4 Streifen Hähnchengeschnetzeltes

Oder Gemüsepfanne aus der Packung

Abends 18 uhr 250g Magerquark mit 1/2TL Honig

Training jeden Tag um 9uhr, 13-14 uhr jeweils, schnelles gehen ca 6,5 Kilometer gesamt 13 Kilometer (kann auch mehr sein)

Alle 2 Tage zusätzlich (erstmal wenig) Bauchmuskel Training , joggen (kurze) Strecke

...zur Frage

Leistungsabfall im Sport Ursache?

Von April bis Oktober bin ich sozusagen jedes Wochende unterwegs beim Fahrtraining oder Wettkampf. Auch meistens im Winter, dann aber nur Fahrtraining.

So aber nicht dieses Jahr. Ich musste leider bis Anfang April komplett auf meinen Sport verzichten, durch eine 8-Monatige Verletzungspause. In dieser Zeit habe ich mich so gut als möglich im Kraft- und Ausdauerbereich fit gehalten. Da ich meinen handwerklichen Beruf nicht ausüben konnte, durch die Verletzung, hatte ich auch genügend Zeit dafür.

Im April bin ich wieder in meinen Sport eingestiegen und nahm die Arbeit wieder auf. Unter der Woche trainierte ich dann rund 2mal Ausdauer (Joggen, Velo, Crosstrainer) und jeweils Kraft. An den Wochenenden dann Wettkampf oder Fahrtraining.

Mit der Zeit fühlte ich mich immer schlapper, war müde und hatte manchmal auch den Anschiss zu trainieren. Auch die Wettkämpfe waren nicht zufriedenstellen, obwohl ich mich in der Verletzungspause wirklich fit fühlte. Dazu kamem Schwindel und Magenbeschwerden. Ich suchte dann vor einem Monat meinen Sportarzt auf. Die Blutwerte( Eisen, Vitamin D, Zink, Vitamin B12, Schilddrüse, Zucker, Hormone usw.) sind in Ordnung. Nur mein Blutdruck etwas zu tief.

Kann von Ihnen jemand sagen, an was dies liegen kann oder hatte jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Danke und freundliche Grüße


...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Fühle mich in Pausen zwischen den Trainings immer so schwach.

Wenn ich nach einem Krafttraining einen Tag Pause mache fühle ich mich immer so schwach. Ich dachte bis jetzt dass dies daran liegt dass ich zuwenig trainiere stimmt dass oder hat dies einen anderen Grund?

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?