Verteidiger und Angreifer im Kreis beim Handball

2 Antworten

Ich würd sagen: Wenn der Angreifer noch hinter dem Kreis steht steht der A. ja weiter im Kreis als der Kreisläufer und demnach hat er vermutlich auch zuerst drin gestanden: Abwehr im Raum! Danach würd ich verfahren. Weil trotz des Gerangels würde der Kreis ja dann im Kreis stehen wenn er wirft und ihn dann zu bestrafen ist eigentlich in meinen Augen nicht richtig.

Wenn der Verteidiger im Kreis steht und dabei einen Vorteil zieht ist gemäß Regel 14:1 auf 7-Meter zu entscheiden. Kann dabei noch eine Torchance für den Angreifer bestehen, wird abgewartet. Macht der Angreifer nun aber auch ein Vergehen, so ist dann sofort 7-Meter zu geben. Außer er hat die Torchance schon durchgezogen. Dann ist er mit Abwurf zu ahnden.

Was möchtest Du wissen?