Verspannung (vermutlich durch Training) linke Schulter/Rücken. Was tun?

2 Antworten

um das trainingstechnisch beantworten zu können, müsste man dich beim Training sehen. Evtl. fragst du mal einen Trainer, ob du die Übungen richtig machst. Z.B. ist zwar ein Anspannen in der endgradigen Bewegung hypertrophiestimulierend, führt aber auch leicht zu Verspannungen und extremer Ermüdung. Nach dem Training abzuwärmen, wird im Freizeitbereich leider auch nicht gemacht, also leichtes Bewegen und Dehnen für mind. 10 Minuten. Beim Abwärmen natürlich warm angezogen sein. Und besonders die Brust am dem Training folgenden Tag ausgiebig dehnen.

Viele trainieren mit Hingabe und Ausdauer die Brust und machen dabei ein zu hohes Volumen (Sätze und WH). Klar kann es bei dir sein, dass der Rücken (so wie du es schilderst: der Trapez) besonders dagegen spannen muss, damit die Brustmuskeln den Schultergürtel nicht zu sehr nach vorne ziehen und tendenziell solltest du dann mehr den Rücken trainieren. Der ist jetzt aber schon verspannt und kann momentan weitere Trainingsreize nicht gut verkraften.

Aus der Ferne vorgeschlagen: Ich würde mal eine 1wöchige Pause machen, dann weniger Brust trainieren (Volumen runter) und den Fokus mehr auf Rücken legen. Dabei keine sehr schweren Gewichte benutzen und keine stark beschleunigenden Bewegungen oder endgradige Kontraktionen machen. Lass dir ggfs. Massagen verschreiben, ansonsten sanftes "blackrollen" und warme Bäder.

Auf jeden Fall eine gute Physio anstreben das ist gut und sehr schonend umgehen mit dem Ganzen.

Keine Veränderung an der Rückenmuskelatur !!!

Erstmal bin ich 16 Jahre alt und 1,79m und wiege im mom. ca 73Kg. Ich trainiere jetzt schon 4-5 Monate sehr Intensiv nach einem gut von mir überdachtenTrainingsplan (Ich bin jeden zweiten Tag im Fitnessstudio) Die Brustmuskel trainiere ich mit dem Bizeps wobei ich 5-6 Übungen für die Brust ausübe mit jeweils 3 Sätzen und 3 Bizeps übungen mit 3 Sätzen. Meine Rückenmuskelatur trainiere ich mit dem Trizeps. Hierbei trainiere ich wie bei den Brustügungen die Hauptmuskelgruppe (Latisimuss) mit ebenfalls 5-6 Übungen. Ich trainiere sehr hart und habe mein Ziel immer vor den Augen. Meistens wird mir auch etwas geholfen, sodass ich bis ans Ende meiner Kraft komme, mich richtig auspowere, die Übungen sauber und Konkret ausführe und natürlich zum Schutz (Hantelbank etc.) ( geholfen wird aber sehr leicht ) Es hat auch etwas gebracht denn vor 5 Monaten wog ich noch 64Kg. Wie man sieht habe ich einige Fortschritte erziehlt. Die ernährung spielt bei mir natürlich auch eine große Rolle und begleitet mich beim Krafttraining. Ich fress mich auf gut deutsch gesagt voll (genügend Kohlenhydrate, Obst, Salat etc..) und mixxe mir jeden abend einen magerquarkshake ! (Meine Beine trainiere ich natürlich auch !) Nun zu meinem Problem ich sehe einfach keine alt so großen Fortschritte bei meiner Rückenmuskelatur. Mein Rücken ist mir sehr wichtig und mein Ziel ist es meine zur Zeit sichtbaren Knochen auf meinem Rücken mit Muskeln zu bedecken. Die Knochen auf meinem Rücken sind sichtbar und ich glaube der Muskel der diese Knochen bedecken soll heißt Rotatorenmuskel. Außerdm ist es mir sehr sehr wichtig einen V-förmigen Körper zu erstreben.. Leider kam es bisher nicht dazu. Übungen wie ' Latziehen zum Nacken/ zur Brust, Breite Klimmzüge, Rudern sitzend am Kabelzug und Latzug am hohen Block mit gestreckten Armen sind natürlich wichtig und auch auf meinem Trainingsplan. Wie gesagt Fortschritte erzielht habe ich an meinen armen, an meiner Brust, an meinen schultern, meinem nacken und an meinen Unterarmen. -> Nur mein Rücken entspricht noch nicht meinen Vorstellungen.. Könntet ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich vielleicht schneller voran kommen könnte und mich meinem Ziel nähere ? Vielen Dank schonmal im Vorraus ! :)

...zur Frage

Push Pull Plan - Sinnvoll ?

Hallo :),

ich habe mir ein neuen Plan zusammengestellt und wollte fragen ob dies so Sinnvoll ist ? und was ich eventuell durch was austauschen soll oder weg lassen soll ?

Verbesserungsvorschläge oder ein Gutes Muster wären sehr nett !

Plan:

Push (Beine,Brust,Schulter,Trizeps) [Mo&Do]

3x Kniebeugen
3x Wadenheben

3x Schrägbankdrücken

3x Flys

3x KH-Schulterdrücken 3x Seitheben

3x French Press

Pull (Rücken,Bizeps,Bauch) [Di&Fr]

3x Klimmzüge

3x Latziehen

2x Rudern (sitzend)

3x einarmiges-Rudern

3x Langhantelcurls

3x Kurzhanetlcurls

3x Hammer-Curls

4x Bauchbeuger

...zur Frage

Brauche Tipps zum Rückenaufbau

Ich habe das Gefühl ich müsste mich mal ein wenig der Kräftigung meiner Rückenmuskulatur widmen. Ich hatte zuletzt ab und an etwas Rückenbeschwerden und möchte mit dem Muskulaturaufbau etwas zur Entlastung der Wirbelsäule tun. Ich habe leider überhaupt keine Übungen für die Rückenmuskulatur parat, gehe auch nicht ins Fitnessstudio. Habt ihr etwas für mich, das man auch zu Hause machen kann?

...zur Frage

Push/Pull- System - zu viel Brusttraining?

Ich beginne grade nach dem Trainingssystem "HIT" zu trainieren, die Muskelgruppen sind nach dem Push/Pull- System aufgeteilt:

Tag1: Brust, Schultern, Trizeps

Tag2: Quadrizeps, Beinbizeps, Waden

Tag3: Rücken, Bizeps, Unterer Rücken, Bauch.

nun ist aufgeführt das man mit dem Push/Pull- System, seine Woche wie folgt aufteilen soll: Mo: Brust, Schultern, Trizeps Di: Oberschenkel, Waden Mi: Pause Do: Rücken, Bizeps, Bauch Fr: Pause Sa: Brust, Schultern, Trizeps So: Pause usw.

Dem "usw." entnehme ich, dass am Montag wieder Brust(..) anstehen würde. Meine Frage ist ob das überhaupt sinnvoll ist ( wegen der Regeneration) und ob denn der Rücken(..) nicht vernachlässigt wird gegenüber der Brust?

...zur Frage

Welche Muskulatur trainiert man um einem Rundrücken entgegenzuwirken?

Mein Rücken wird durch das viele Sitzen immer rundern, meine Freundin hat mich schon darauf hingewiesen dass ich einen runden Buckel wie eine alte Oma habe :D Dem möchte ich natürlich schnellstmöglich entgegenwirken, nicht nur mit Disziplin (aufrecht stehen & sitzen) sondern auch mit gezieltem Training meiner Muskeln. Welche Muskeln muss ich bei einem Rundrücken alles trainieren? Und wie trainiere ich diese Muskeln am Besten?
Bin für jeden Rat Dankbar!!!

...zur Frage

kann man mit pull over überzügen am boden den latissimus auf muskelaufbau trainieren?

kann man mit pull over überzügen am boden mit einer kurzhantel in beiden armen den latissimus effektiv trainieren? und als zweite frage... kann man mit weiten liegestützen, Kurzhantelflys und den pull over überzügen, Schulterheben mit Kurzhanteln, Diagonalzug in Bauchlage mit Kurzhanteln eine schön geformte brust und rücken erreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?