Verliert man Fett während dem Muskelaufbau ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zur genauen Beantwortung deiner Frage könnte man jetzt rumdiskutieren und Studien zitieren usw... Ich würde vorschlagen, fang einfach an. Mache Kraftsport mit dem, was du hast, deinem Körpergewicht. Übungen wie Klimmzüge, Kniebeugen, Liegestütze und diverses mehr, kann man immer und fast überall machen. Das Internet ist voll von Übungsvorschlägen zum Thema "Krafttraining zu Hause" oder "bodyweight training" o.ä. Und ja, mache auch Cardiotraining, wenn du es so nennen willst. Gehe Laufen (Wortspiel ;-), fahre Rad, schwimme, oder mache mit Freunden Ballspiele. Alles hilft bei deinen Zielen. Und wenn du dann mehr Erfahrung hast und die ersten Erfolge siehst, fängt es an, richtig Spaß zu machen. Dann kannst du einiges besser einschätzen und kannst deine Trainingsformen entsprechend variieren. Alles was weh tut, oder wo sich dein Körper unsicher anfühlt, ist Tabu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur direkten Beantwortung deiner Frage: man verliert in jeder Sekunde des Lebens Fett. Wie viel, oder wie wenig, das beeinflußt man über die Ernährung und Bewegung.

Zum Muskelaufbau musst du nicht zwingend Ausdauersport machen, aber unbedingt anzuraten wäre das! Denn Die Ausdauer trainiert dein Herz - du möchtest doch sicher nicht mit 40 deinen ersten Herzinfarkt bekommen, oder?

Außerdem steigen die Kraftleistungen enorm, mit einer guten Kondition.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau in diesem Zeitpunkt? Wahrscheinlich nicht so viel. Aber wenn Muskeln da sind verbrennen sie fett. Ganz einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?