Verletzung des Schlagarms beim Tennis

3 Antworten

Das klingt nach einem Tennisarm. Du hast wahrscheinlich eine für dich ungewohnte Bewegungsform zu intensiv betrieben, und wahrscheinlich auch noch eine falsche Schlagtechnik. Möglicherweise hast du auch noch einen schlechten, bzw alten Tennischläger und alte Bälle verwendet. Dies ist zwar aus der Ferne schwer zu beurteilen, aber ich würde nachdem die Beschwerden wieder weg sind, doch einmal zu einem Tennistrainer gehen, mit einer guten Ausrüstung, damit man wenigstens all die genannten Fehlerquellen ausschließen kann. Ein Aufwärmtraining ist auf jeden Fall empfehlenswert und vor allem darf man ungewohnte Bewegung gerade am Anfang nicht zu intensiv betreiben.

Danke für die Antworten.

Die Beschwerden sind im ganzen Arm spürbar, von Oberarm bis zur Hand.

Ich nehme auch stark an, dass durch eine ungewohnte Tätigkeit meien Arm stark überbelastet habe. Ein älterer Tennisschläger kommt auch hinzu.

Wenn es in der nächste Woche nicht besser wird, werde ich einen Arzt aufsuchen.

Gruß MoonCreek

Die Kombination, von ungewohnter Bewegung, womöglich noch technisch falsch ausgeführt, schlechtem Material, und auch noch zu intensiv, ist sehr schlecht. Ich hoffe, dass die Verletzung nicht zu intensiv ist. Geh das nächste Mal zu einem guten Tennistrainer, leih dir dort einen guten Schläger aus, und fang ganz langsam an. Alles Gute!

Wieder Handball spielen ohne vorderes Kreuzband.

Hallo, ich heiße Florian und bin 21 Jahre alt. Zunächst meine Vorgeschichte: Ich habe mir vor knapp 4 Jaren zu ersten mal das Vordere Kreuzband gerissen, der Meniskus und Knorpel haben auch etwas mitbekommen. Nach einer Kreuzbandplastik und aufm besten weg der Genesung haben mir mein Physiotherapeut und mein Artz gute hoffnung gemacht es ich weiterhin Handball spielen kann. Leider habe ich mir ca. 1 Jahr nach der OP erneut das vordere Kreuzband gerissen. Nach einer Spiegelung riet mir der Artz es nicht neu Operrieren zu lassen "Er würde mir damit mehr mehr Schaden als es mir nützen würde.Außerdem riet er mir vom Handball ab. Seitdem habe ich mich aufs Laufen und das Fitnessstudio beschrenkt. Bin also immernoch Sportlich aktiv. Nur leider ist der wunsch wieder Handball zu spielen in den 4 Jahren nicht verschwunden. Nun zu meiner Frage: Ist es möglich wieder spielen zu können, mit einem ausrechenden Knie training und eventuell mit einer Orthese o.ä. . ich erwarte nicht wieder Hochklassig spielen zu können, nur in unserem Dorfverein ein wenig mit meinen alten jugend Spielkamaraden. Ich hoffe ich habe meine Situation ausreichen beschreiben um eine Antwort oder Hilfe zu ermöglichen.

Gruß Florian

...zur Frage

Muskelkater möglichst schnell loswerden ?

Ich hatte gestern 4 Stunden Turntraining/trampolintraining und das war Vorbereitung für den Kader obwohl ich nur mitgemacht habe weil zwei andere, die auf den Kader durchaus Chancen hatten, dafür trainieren musste. Das ganze war ziemlich kräftezerrend und am Ende tat mein Rücken dermaßen weh vom ganzen Trampolinspringen, dass meine Trainerin mich iwie wieder eingerenkt hat. Jetzt ist meine linke Rückenseite zwar wieder ok, dafür hab ich aber ne leichte Muskelzerrung im Oberschenkel, Muskelkater am Bauch, Gesäß und an den Armen.

Ich würde mich ja ausruhen aber ich hab am Sasmtag ein wichtiges Vorreiten und wenn ich verspannt auf dem Pferd sitze, kommt dabei nichts Schönes raus, wie man sich denken kann :/

Wie kann ich jetzt also den Muskelkater wegbekommen? Reicht Voltaren und eine Tablette oder wirds davon nur noch schlimmer?

...zur Frage

Immer wiederkehrende Muskelzerrung

Hallo Sportlercommunity,

ich habe seit 2-3 Jahren immer wieder Probleme mit dem rechten Oberschenkel, besonders betroffen ist die Vorderseite.

Vorgeschichte:

Ich spiele Fussball und bei großen Belastungen also wenn ich zum Beispiel fester schieße zerre ich mir immer wieder die vordere Muskulatur. Mal hab ich 2-3 Monate gar keine Probleme und kann rumpöhlen wie ein bekloppter und dann von jetzt auf gleich geht der Spaß wieder von vorne los.

Ich habe jegliche Therapieformen ausprobiert. Dem Muskel immer zeit zum regenerieren gegeben. War beim Arzt und im MRT.

Das MRT hat ergeben, dass sich auf der Muskulatur eine Vernarbung befindet, diese wurde von einer Physiotherapeutin weg massiert. Danach hatte ich auch zunächst keine Probleme mehr. Doch wie gesagt der Spaß ging wieder von vorne los. Ich habe Thermounterwäsche um den Muskel auf Temperatur zu halten. Habe Muskulaufbau betrieben. Sogar meine Ernährung umgestellt um den SäureBase Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ich bin echt verzweifelt und will einfach nur wieder normal Fußball spielen.

Zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, wiege 80 Kilo auf 185 Cm mein Gesundheitszustand ist allgemein als gut zu bezeichnen. Ab und zu zerre ich mir auch die hintere Muskulatur im linken Oberschenkel.

Habt ihr eventuell noch weiter Tipps ?

Bitte helft mir.

Vielen Dank im Vorraus Tom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?