Verhindern Kohlenhydrate die Fettverbrennung?

1 Antwort

Da könnte man zwei Antworten liefern. Erstens heisst es, das Fett nur oder zumindest besser im Feuer der Kohlenhydrate verbrennt. Da immer zuerst die Kohlenhydrate zur Energiegewinnung herangezogen werden und erst mit zunehmender Dauer mehr und mehr Fettsäuren verbrannt werden. Andererseits stimmt es, das Kohlenhydrate den Fettabbau hemmen. Da die anschließende Insulinausschüttung die Freisetzung der Fettsäuren stark einschränken bzw. ganz verhindert. Insulin ist nun mal DAS Speicherhormon schlechthin in unserem Körper.

Muskelabbau Kohlenhydrate

Hallo, ich möchte Beinmuskulatur abbauen, da ich zu kräftige Waden habe und habe von einem Sportmediziner gesagt bekommen, dafür müsse man den Muskel durch Ausdauersport beanspruchen, aber mit geringerem Widerstand bzw. geringerer Intensität wie gewohnt, dafür jedoch über einen längeren Zeitraum. Daher fahre ich jetzt täglich eine Stunde bis eineinhalb Stunden Hometrainer mit ganz geringem Widerstand und habe auch schon erste "Erfolge" erkannt. Jetzt habe ich in einem Forum gelesen, um Muskeln abzubauen, müsse man vor diesem Ausdauertraining mit wenig Widerstand usw., dem Körper die Kohlenhydrate komplett entziehen und auch danach erst einmal 2 St keine mehr zu sich nehmen. Ist das wirklich notwendig ? V.a. dass man im Prinzip vorher komplett die Kohlenhydratreserven aufbrauchen sollte bzw. etliche Stunden vorher keine mehr essen ??? Und wenn ja wie lange ?? Oder wäre das nur noch eine zusätzliche Verbesserung des Muskelabbaus, der Muskelabbau würde aber auch erfolgen, wenn ich das Training einfach so absolviere ?

Vielen Dank für eine Antwort im Voraus

...zur Frage

Sportlerdiäten- Abiturprüfung ?!

hey, meine freundin und ich haben in unserer 5.PK das thema: ,,wiegen die positiven sportlichen erfolge die negativen biologischen aspekte einer sportlerdiät auf?'' Jetzt haben wir irgendwie gemerkt, dass es ziemlich wenige quellen gibt. mit sportlerdiät ist gemeint, dass der sportler sich z.B extrem eiweißreich ernährt oder fast nur kohlenhydrate isst etc. (je nach dem bei welcher sportart er was erreichen möchte, bodybuilding, schwimmen etc.) Kann mir jemand irgendwelche Bücher empfehlen über diäten die ein leistungssportler halten muss? wir haben u.a. schon die ''laufdiät'' von steffny gelesen, da stand aber kaum etwas nützliches drinne. wichtig ist, dass auch geschildert wird, dass es nicht immer von vorteil ist, sich einseitig zu ernähren und die folgen beschrieben werden. eine frage, die sich aufgetan hat, ist z.B. : was passiert im körper, wenn man als Sportler zu viel Eiweiß ist und auf kohlenhydrate und fette fast verzichtet?

es wäre super, wenn da jemand einen tipp hätte, wo wir am besten zu infos kommen würden. oder hat jemand von euch schon so ''strenge'' diäten gehalten und möchte eventuell erfahrung weiter geben`?

vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Wie viel Gewicht Bankdrücken/Nackendrücken als Jugendlicher?

Ich bin 16 Jahre alt, 1,74m groß und wiege 65kg. Angefangen zu trainieren habe ich mit 14 mit villt. 15 Minuten täglich. Liegestütz, Sit ups, bisschen mit leichten Hanteln (4-5kg) und Bankdrücken mit anfangs glaub ich 5kg. Inzwischen trainiere ich eigentlich so 3-4 mal pro woche ca. 90 Minuten. Bis zu den Sommerferien letzten Jahres hatte ich das nur so nebenbei gemacht und auch ab und zu mal aufgehört, doch ab da etwa habe ich dann richtig angefangen. Bei Bankdrücken ging ich jedoch nie über 30kg und bei Nackendrücken nie über 15kg. Als ich soweit war das ich das Gewicht hätte erhöhen können, habe ich mehrmals gelesen dass man als Jugendlicher die Gewichte bei den beiden Übungen lieber nicht so hoch halten sollte. Wie viel Gewicht kann ich nun eigentlich bei den beiden Übungen so nehmen?

...zur Frage

jeden tag fleisch

Hallo

zum abnehmen sagen manche,dass man sich kohlenhydtatarm ernähren muss,da die kohlenhydrate die fettverbrennung stoppen

fleisch enthält ja fast keine kohlenhydrate

sollte ich jetzt jeden tag fleisch essen,oder lieber jeden tag fisch

Und sollte ich ganz auf obst verzichten,da sie auch kohlenhydrate enthalten ??

danke

...zur Frage

Schmerzen an der Leiste / Oberschenkel, Zerrung?

Hallo, ich tanze Ballett und habe nun seit einer Woche Schmerzen an der Leiste, bzw am Oberschenkel. Der Schmerz kam nach dem Training und nach zwei Tagen Pause bin ich wieder ins Training, da ich dachte, es sei besser, bzw. weg. Das war dumm denn seit dem habe ich jetzt richtig starke Schmerzen an dieser Stelle. Selbst beim Laufen spüre ich einen stechenden Schmerz. Die Schmerz stelle ist unterhalb des Hüftknochens, allerdings nicht an der Innenseite des Oberschenkel, sondern eher mittig, bzw an der Vorderseite den Oberschenkels. Ich habe nämlich gelesen, dass Symptome für eine Leistenzerrung Schmerzen an der Innenseite des Oberschenkels sind. Bei mir aber kommt der Schmerz besonders, wenn ich das betroffene Bein nach hinten setze als wenn ich meine Wade, bzw. Achillessehne dehne, oder wenn ich mein Knie hoch mache, oder das Bein allgemein vorne gestreckt anhebe.
Kennt sich da jemand aus, was das sein könnte? Ob das nur eine Zerrung ist, oder doch was ernsteres sein könnte?! Ich bin über jede Antwort dankbar. Liebe Grüße :)

...zur Frage

Winterpause effektiv nutzen? (Fußball)

Hallo Liebe Community

Meine Frage an euch (steht auch schon in der Beschreibung) wie kann ich die Winterpause effektiv nutzen? Zu meiner Person :16 Jahre alt und 65kg. ,175cm Habe alles zur Verfügung Fitnesscenter etc... Ich habe mich schon etwas Informiert bin aber noch etwas verwirrt ...Ich würde gerne meine Schnelligkeit verbessern und auch Kräftiger werden ,habe gelesen dass Maximalkrafttraining ganz nützlich sein soll und dass man dadurch auch nicht langsamer wird ? Stimmt das? Wie sollte ich eure Meinung in der Winterpause trainieren. Ich trainiere schon seit 3 Monaten im Fitnesscenter auf Kraftausdauer jeweils 3 Sätze mit 15 Wdhl. (Ganzkörpertraining aufgeteilt in 3 Trainingstage). Was die Beine betrifft würde ich jetzt,während der WP, auf Maximalkrafttraining umsteigen . Allerdings habe ich noch einige Fragen was dies betrifft : Wie lange sollte ich auf Maximalkraft trainieren ? (z.b nur einen Monat danach nur Sprinttraning oder bis die Vorbereitung beginnt..) Ist es sinnvoll nach dem Maximalkrafttraining Sprints zu machen oder sollte man diese an einem anderen Tag machen ??

Bitte um schnelle und hilfreiche Antwort ,danke im Vorraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?