verhärteter Muskel .... was tun?

2 Antworten

Mir helfen in solchen Fällen Essigbäder. Eine Tasse Essig auf ein Wannenbad. Warmes wasser und Essig einlassen. Hieinsetzen und heißes Wasser zulassen, so heiß du es verträgst. 10 Min. im Wasser bleiben, dann ohne abseifen wieder rauskommen einen Bademantel überziehen und eine halbe Stunde abschwitzen, dann wieder anziehen oder ins Bett gehen. Die Stelle immer warm halten.

Es kann sein, dass du dir dein Iliosakralgelenk ein bisschen verklemmt hast. Wenn eine Verhärtung auf höhe des Beckenkamms ist, könnte beispielsweise der quadratus lumborum verhärtet sein. Den kannst du dann mit einer Wärmfläsche und vorsichtigen Dehnübungen (Seitbeuge nach rechts) etwas dehnen. Beim Dehnen nicht wippen sondern nur langsam in die Dehnung rein gehen und ca. 20sek. halten. Dann langsam aus der Dehnung raus kurze pause und nochmal dehnen. Wenn es das Iliosakralgelenk ist, springt es bei der Dehnung vielleicht auch wieder rein. ansonsten mal kurz zum Arzt, der biegt dich dann wieder zurecht.

Danke für die schnelle Antwort, ich werds mal ausprobieren :-)

0

Was möchtest Du wissen?