Vergleich 100m Sprint - 200m Sprint?

1 Antwort

meiner Ansicht nach liegt das einfach daran, dass man bei 200 m sozusagen für die letzten 100 einen "fliegenden" Start macht, anstatt von den Startblöcken aus loszulaufen; wieviel Zeit das genau ausmacht, keine Ahnung, aber die Reaktionszeiten der Sprinter nach dem Startschuss - die manchmal nach Fehlstarts in einer Übersicht eingeblendet werden - sind unglaublich kurz...

100m Sprint soll ich damit anfangen ?

Ich bin gerade 15 1/2 Jahre alt und sprinte auf 100 Metern 10,9-11,1 Sekunden (Handgestoppt) kommt drauf an wie gut ich beim Start bin oder wie die Windverhältnisse sind. Außerdem hat mein Lehrer die Zeit gestoppt er hat mir sofort empfohlen Leichtathletik zu trainieren. Ich habe mit 10 angefangen Fußball zu spielen hab aber schon mit 14 wieder aufgehört also betreibe ich seit 1 1/2 Jahren gar kein Sport. Ja und wie gesagt ich bin mir nicht sicher ob ich damit anfangen soll... und noch eine Frage wenn man mit Leichtathletik anfängt kann man sich dann eine Disziplin aussuchen also in meinen Fall 100m-200m-400m sprint und die dann trainieren oder muss man alles machen weil in Ausdauer bin ich nun mal nicht der beste :D

...zur Frage

In 200m schneller als in 100m

Hallo!

Warum bin ich in 200m durchschnittlich schneller als in 100m? In 100m laufe ich 11,78 und in 200m 23,34 (11,67).

Ich habe das Gefühl, dass ich in Kurven sehr viel schneller laufe. In den letzten 20m des Laufes werde ich etwas langsamer, außerdem war mein Start relativ schlecht, da sollten ja einige Hundertstel bis Zehntel weg sein, dennoch bin ich durchschnittlich schneller als auf 100m.

Kurz zu mir: Ich bin 14 Jahre, 175cm groß und wiege 61kg.

Danke für die Antworten :-)

PS: Bei der Staffel laufe ich meistens als erster oder dritter, der Trainer meint auch das ich in der Kurve schneller bin und aufhole. Warum aber?

...zur Frage

Tiefstart beim Sprint

Wieviel schneller könnte man sein, wenn man mit Tiefstart sprintet anstatt mit Hochstart? Macht das eine Menge aus?

...zur Frage

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?