Vereinswechsel im Fussball

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du bist ja noch jung, da werden die dich ganz bestimmt (falls du was kannst, aber wenn du mit 18 schon kreisliga stammspielst musst du ja was können :D) mal zu einem ptobetraining einlade, geh einfach mal hin und erkundige dich ob sie spieler suchen, und zu dem satz, ich finde in der bezirksoberliga wird auch schon richtig gespielt :D és kommt ganz auf deinen fahigkeiten an, dann wirst du erfolgreich sein

Entweder wirst du vom Verein angerufen (wenn sie dich mal gesichtet haben) oder du gehst zu dem Verein und bietest dich quasi an. DIe haben ja auch eine 2.Mannschaft, da kann jeder kommen. Wenn du gut bist setzt du dich durch! Ich würde mich da selber ins Gespräch bringen, am Ende der Saison (Mai) auch mal ins Training gehen. Dann siehst du wie es da zu geht.

Der Satz bedeutet eben das da endlich besserer Fußball gespielt wird. Zum einen Taktisch deutlich besser aber auch technisch. Da kann eigentlich jeder was mit dem Ball anfangen!

> Ab der Landesliga wird erst richtig > Fussball gespielt

Das bedeutet, das es da zur Sache geht:D

In die Landesliga kannst du erst wechseln, wenn du in dieser Mannschaft spielen darfst. Sprich: ja, du wirst von den Trainiern gesichtet.

Würde aber einfach mal fragen, vlt geben sie dir eine Chance u. sehen die an.

dieser schritt will gut überlegt sein deinen stammplatz hast du jetzt, wie aber sieht es irgendwo anders aus .. bekommst du da auch einen stammplatz oder wirst du nur auswechselspieler sein. dann kommen noch die sportlichen anforderungen wie training das wird dann nicht mehr nur noch 2 mal pro woche sein sonder mehrmals.

Was möchtest Du wissen?