Verdauung während des Schlafes

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, der Körper verdaut im Schlaf nicht anders.

Es wird nicht anders verdaut, aber langsamer. Ich habe auch gehört, dass der Körper nachts gar nicht verdaut (kann ich aber nicht bestätigen). Daher würde dann vermutlich die Regel kommen, dass man nach 21.00 Uhr nichts mehr essen sollte.

ich hab auch schon von 1600, 1800 und 2000 Uhr gehört ;) Ich glaube (glaube sollte hier betont sein- hab keine Nachweise), dass man vom Essen vor dem Schlafen höchstens einen unruhigen Schlaft bekommt.

0
@Sewood

Das würd ich auch so sagen. Eher wegen dem Unwohlsein und weil die Mahlzeit sehr im Magen liegt, versuche ich nach 21.00 Uhr nichts mehr zu essen. Funktioniert leider an Trainingstagen selten, da ich erst nach 21.00 Uhr vom Training heimkomme.

0

Es gibt Untersuchungsergebnisse, das beim Schlaf die Verdauung sogar ungestörter verläuft als im wachen Zustand, da der Körper dann keine anderen Aufgaben zu erfüllen hat.Auch ist der sog.Mittagsschlaf auch noch nicht als "dickmachend"angegriffen worden, sondern zeigt beste Ergebnisse auch im Bereich der Konzentrationsförderung.

Was möchtest Du wissen?