Verdauung und Halbmarathon

1 Antwort

ich bin schon einige 10km-, Halbmarathons, und Marathons gelaufen und habe bisher noch nie eine Pasta Party mit gemacht. Ich will nicht ausschließen, dass es abends vor dem Laufwettbewerb bei uns Pasta zu essen gab, doch dies ehr zufällig. Trotz einer gewissen Erfahrung bin ich vor jedem Wettbewerb sehr nervös, was direkte Auswirkungen auf meine Darmtätigkeit hat. Dieses regulierte sich bisher direkt nach den ersten gelaufenen Meter und während des Laufs habe ich damit keine Probleme.

Bei recht frühen Startzeiten, wie beschrieben kann ich nichts essen. So dass ich versuche vor dem Start eine Banane zu essen. Bei 10km- oder Halbmarathonläufen reicht dies meist auch aus. Wenn es eine größere Laufveranstaltung ist gibt es während des Lauf noch Verpflegungsstellen, bei der normalerweise neben Getränken auch Bananen gereicht werden.

Was möchtest Du wissen?