Verbrennt man beim Schwimmen insgesamt viel Fett?

2 Antworten

Beim Schwimmen werden sehr viele Muskeln des Körpers gleichzeitig beansprucht. Das heißt also man kann pro zeiteinheit sehr viel Kalorien verbrauchen. Wenn du abnhemen willst, dann ist Schwimmen schon nicht schlecht, aber du solltest hier ´bei ganz besonders auch auf deinen Ernährung achten. Denn nur durch eine negative Energeibilanz wird man auch abnehmen.

ich weiß, dass man beim Schwimmen insgesamt sehr viele Muskeln trainiert, was ja Deinem Wunsch nach Training und Gewichtsverlust nich schaden kann. Der Fettverbrauch ist sehr hoch, was damit zu tun hat, dass der Körper im Wasser viel Körperwärme abgibt.

Gewichtsverlust trotz Massephase?

Also zuerst zu mir... Ich bin 20 Jahre und betreibe seit 3 Jahren Kraftsport. Ich bin 1,89 groß und wiege 90kg bei einem geringen KFA. Also meine Adern kommen sehr gut zum Vorschein und ich kann so viel verschlingen wie ich will und nehme kein Fett zu. Ich ernähre mich großteils vegetarisch (schon immer) und hab bis jetzt sehr gute Erfolge damit erzielt.. Nun zu meinem Problem. ich war vor einer Woche auf einer Geburtstagsfeier und hab nicht gerade wenig getrunken... den übernächsten Tag habe ich mein Training sofort wieder aufgenommen... Ich konnte keine Veränderung an meinen Kraftwerten oder meiner Optiker feststellen. Trotzdem nehme ich seit dem kontinuierlich ab...ich habe vor der Feier 93kg gewogen.. ich konnte mich sogar bei meinem heutigen Training nochmals steigern .. Aber als ich mich nachher wieder auf die Waage gestellt habe, waren es auf einmal unter 90kg... Wie ist das möglich? Kreatineinnahmen erfolgt wie immer und ich trinke mindestens 4 Liter am Tag

...zur Frage

Der richtige Plan für weniger KFA und MM ?!?!

Hallo liebe Community, Ich hab jetzt seit 2 Jahren Pause vom Sport gemacht und habe seit 3 Monaten wieder versucht neu anzufangen aber es läuft etwas steinig :/ ich habe in den 3 Jahren von 76kg mit 12% KFA auf 89,7kg mit 25% KFA leider drauf gepackt die letzten 3 Monate habe ich es geschafft auf 82,5 kg zu kommen mit 19% KFA

Mein jetziger Standpunkt : 1,80m 82,3kg 19% KFA zu meinem Stoffwechsel ist eher ein bissl langsamer als bei den meisten also setze schnell fett an Meine Frage jetzt wie schaffe ich es noch mehr KF in den nächsten 2 Moaten am besten zu verlieren kann mir jemnd einen gute Rat/Plan/Tipps geben was ich am besten machen kan und was für Übungen um noch besser und mehr KF zuverlieren? :)

hoffe ich habe genug auskunft über mich gegeben

...zur Frage

Wie nehme ich bis zum sommer 10 kg ab ?

Hallo ich bin 11 jahre alt , wiege ca. 65 kg und bin ca. 1.58 groß ich versuche schnell aber lange abzunehmen sport mach ich wenig ich jogge jeden samstag mit meiner mutter 3km und bitte kommt mir jetzt nicht mit '' Geh zu deinem Arzt '' Oder '' Ein Ernährungberater kann helfen '' Dass habe ich alles schon ausprobiert Liebe Grüße und Danke im Vorraus ! :)

...zur Frage

Gewichtsverlust, aber Körperfettanteil gestiegen?

Ich habe mich letzte Woche gewogen und habe 60,4 kg gewogen mit einem Körperfettanteil von 24%. Als ich mich heute morgen gewogen habe, war ich bei 59,4 kg und einem Körperfettanteil von 26%.

Wie kann das sein? Ich habe mich an beiden Tagen direkt nach dem Aufstehen gewogen.

...zur Frage

Maximaler Wasser- Gewichtsverlust beim Laufen

Wer von uns kennt das nicht. Lange Traingseinheiten und Wasserversorgung. Jeden von uns ist auch klar Trinken nach ca. 5km oder alle halbe Stunde. Möglichkeiten gibt es genug. Camelbag, Trinkgurt, Flaschen vorher verstecken...... Jetzt wird dir aber eine Flasche geklaut der Verschluß geht kaputt oder man läuft unplanmäßig (weil man unterwegs jemanden getroffen hat oder heute ein super Tag hat). Jetzt zu meinen Fragen. Woran erkennt man, dass man einen schlechten Tag hatte oder zu wenig Flüssigkeit zu sich genommen hat. (wiege mich immer vor und nach dem Laufen) Wie viel Flüssigkeit darf ich verlieren? Ab wie viel Flüssigkeitsverlust (ohne Berücksichtigung der Symptome) spricht man von Dehydrierung? Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Jogging spannender gestalten - aber wie? Tipps?

Hallo zusammen, ich habe nun seit 3 Wochen meine Ernährung umgestellt und treibe auch mehrmals die Woche Sport dazu. Habe dadurch nun auch ein wenig abgenommen, womit ich äusserst zufrieden bin :)

Ich bin leider bei keinem Fitnessstudio angemeldet und bewege mich daher ausschliesslich draussen im Freien, in dem ich abwechselnd Seilspringe oder Laufe. Zu meinem Krafttraining gehören Kniebeugen und andere ähnliche Übungen die für Beine und Po gedacht sind :)

Beim Jogging merke ich jedoch momentan, dass meine Motivation immer wie mehr sinkt und ich einfach keine Lust habe, einfach raus zu gehen um zu joggen.

Habt ihr vielleicht ein Paar Tipps für mich, mein Lauftraining spannender zu gestalten, so dass es mir Spass macht und meine Motivation stets hochbleibt bis ich mein Ziel erreicht habe?

DANKE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?