Unterschied zwischen Zerrung und Krampf?

1 Antwort

Bei einem Krampf hat man ein heftiges akutes Schmerzgefühl aufgrund eines extremen Spannungszustands in der Muskulatur welches durch eine Störung des Muskelstoffwechsels hervorgerufen wird. Eine Zerrung wird ebenfalls als ein plötzliches Ziehen/Spannungsgefühl/krampfartiger Schmerz wahrgenommen. Allerdings ist man nicht wie bei einem Muskelkrampf wie "gelähmt". Die Muskulatur ist jedoch in ihrer Funktion gestört.
Die sportliche Betätigung sollte umgehend abgebrochen werden, da sonst ein Faserriss droht.

Welche Muskeln muss man trainieren, damit man keine Bauchmuskelzerrung bekommt?

Ich hab immer wieder Probleme mit Bauchmuskelzerrungen, und möchte gerne mal spezifische Übungen machen, um dem vorzubeugen. Hat jemand bestimmte Übungen gegen eine Bauchmuskelzerrung?

...zur Frage

Zerrung am Fuß möglich?

Ich bin am Samstag ein bisschen gelaufen und habe während des Laufens ein Ziehen im Fuß gespürt. Ich bin jetzt mal von einer Zerrung ausgegangen. Aber ich habe im Internet nach sowas gesucht und wurde aber nicht fündig. Kann es denn jetzt eine Zerrung sein oder ist es eher unwahrscheinlich?

Zudem sollte man vielleicht sagen, dass ich noch nicht lange laufe.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Zerrung oder Muskelblockade?

Woran erkenne ich eine Blockade und wie kann ich sie von einer Zerrung unterscheiden? Es sind ja gegensätzliche Probleme... Hintergrund: Ich habe gestern vormittag trainiert und habe seit abend Schmerzen im unteren Rücken, allerdings nur einseitig, Übergang von Gesäß zu Rücken. Gehen und Treppen steigen ist völlig schmerzfrei, nur liegen und sitzen tun zt arg weh...Besonders schlimm: im Sitzen das Bein der betroffenen Seite nach vorne strecken - ich gehe also eher von einer Zerrung aus, d.h. kühlen angesagt?

...zur Frage

Starke Zerrung?

Habe seit 2 Wochen eine starke Zerrung im oberen Teil des Oberschenkels an der Vorderseite. Es sind Fasern angerissen, aber nicht ganz durchtrennt. Ich soll mich 3 Wochen schonen und dann leichtes Dehnen anfangen. Was genau versteht man jetzt unter leicht? Leichtere Dehnungsübungen oder weniger Intensität? Wer könnte mir welche Vorschlagen? Würde gerne Meinungen von Leuten bekommen, die das ganze schon hinter sich hatten und wie sie das ganze gehandhabt haben. Achja, ich hatte mir die Zerrung beim Fußball zugezogen.

...zur Frage

Schmerzen im Fuß, was tun?

Also ich weiß das, dass hier nur ein forum ist und kein arztbesuch ersetzt, jedoch war ich schon so oft und immer wieder kamen die gleichen antworten... Ich spiel Fußball und vor 2 wochen wurde ich am linken Fuß gefoult und konnte dann ohne schmerzen nicht mehr auftreten die Schmerzen sind am linken Fuß innen am Knöchel, ich hatte sogar solche schmerzen das ich einen Krampf in der Wade bekam ( ich weiß nicht ob die 2 sachen zusammenhängen ich dachte mir aber da es unmittelbar aufeinander folgte sollte ich es besser erwähnen). Ich bin daraufhin zum arzt und dieser hat gemeint das es nur gezerrtes Innenband ist und mehr nicht, außerdem hat er mir nur eine Sportentschuldigung ausgestellt für den Zeitraum einer Woche. Er meinte ebenfalls das ich nach einer Woch wieder anfangen könnte ich zwar leichte Schmerzen spüren würde diese aber normal wären. Außerdem hat er mir angeordnet eine bandage zu tragen wenn ich eine sportliche Belastung habe. Dieses habe ich getan und ich hab auch nur leichtes aufwärmen mitgemacht weil ich danach sofort wieder höllische schmerzen hatte, dann hab ich wieder meinen Fuß geschont und ich dachte mir diese Woche da es jetzt schon 2 wochen her ist könnte ich wieder anfangen zu trainieren aber ich hatte bereits schon beim aufwärmen solche schmerzen das ich kaum auftreten konnte. Ich war auch zwischendrin wieder beim Arzt und dieser hat gemeint das sei normal. Aber sind schmerzen normal? Meiner Meinung nach nicht ich schon mich jetzt weiter aber irgendwann würde ich schon gerne wieder anfangen zu spielen und trainieren ohne dabei mich vor schmerzen zu krümmen. Deshalb würde ich gern eure Meinung mal dazu wissen, ich weiß ferndiagnosen sind unmöglich aber was würdet ihr mir empfehlen noch eine Woche warten und wenns nicht besser ist zu nem anderen Arzt oder sind die schmerzen wirklich "normal"?

Dankeschön und tut mir leid das es so lang geworden ist :)

...zur Frage

Ab wie viel Grad mit langer Hose trainieren?

Da ich Verletzungsempfindlich bin, keine Zerrung riskieren möchte und kein Sportmediziner bin, frage ich euch, denn bei uns im Norden ist es ja nur noch max. 20 Grad.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?