Unterschied zwischen Geräten und freien Gewichten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den freien Gewichten werden noch viel mehr Muskeln für die Haltearbeit und das Ausbalancieren des Gewichtes benötigt. Man "erwischt" gerade als Anfänger nocht viel mehr benachbarte Muskulatur für die eigentliche Übung, weil das Gewicht noch nicht so sauber geführt werden kann. Somit sind freie Übungen selbst mit dm gleichen Gewicht wie einer Maschine deutlich anstrengender aber auch effektiver. Gerade bei den freien Übungen muss man sehr genau auf eine saubere Ausführung der Übung achten.

Du hast es schon richtig erkannt. Die Geräte haben in der Regel den Vorteil das der Körper fixiert ist und falsche Bewegungsausführungen somit minimiert werden. Entscheidend für den Muskelaufbau ist immer die Intensität und die kannst du auch an den Geräten zufriedenstellen erzielen. Von daher sind die Geräte im Gegensatz zu freien Gewichten nicht von Nachteil. Im Endeffekt ist dies auch eine individuelle Geschmackssache. Einige schwören auf freie Gewichtsübungen, andere kommen mit dem Gerätetraining besser zurecht. Du kannst die Kniebeugen also auch durchaus an einer geführten Maschine ausüben. Wichtig ist die Übungen sauber und langsam auszuführen.

Das Ziel ist maßgebend. Wenn es sich um BB handelt hat Jürgen völlig recht. Um eine Muskel zu hypertrophieren ist es egal ob er mit einer Maschine belastet wird. Die Bewegung an sich ist aber nur schwer übertragbar und wenn es um Kraftentwicklung für Sportarten geht, sind Maschinen komplett wertlos. Wenn es um Kondition geht sind Maschinen nahezu wertlos.

Das Training mit freien Gewichten ist effektiver, da die intramuskuläre Koordination besser trainiert wird. Was dir schnellere Gewichtssteigerungen im Training garantiert - und somit schnelleres Muskelwachstum.

Aber mich stört ein wenig deine negative Einstellung - "Kraftprotzen" - so wird das mit dir und Muskelwachstum nie was...

Was möchtest Du wissen?